Jetzt online Kostenvoranschlag für deinen
Audi 80 erhalten:

Bremsen wechseln Audi 80

Gut informiert zum Bremsenwechsel – für mehr Sicherheit im Verkehr

  • Icon
    Unsere Tabellen basieren auf den Original Herstellerdaten

Der Bremsenwechsel ist nicht nur wichtig, sondern sicherheitsrelevant. Bei einem Unfall entscheiden oft wenige Meter Bremsweg über den weiteren Ablauf. Hier erfährst du, wie viel der Austausch der Bremsscheiben und Bremsbeläge bei deinem Audi 80 kostet und wie lange der Wechsel beim Fachmann dauert. Mit den Reparaturanleitungen für beide Achsen und den Werkzeuglisten schätzt du den Ablauf ab.

Entscheide selbst, wer die Verantwortung für deine Sicherheit trägt.



Verschlissene Bremsen erkennen: Bei diesen Anzeichen Bremsen wechseln beim Audi 80

In den meisten Fällen tritt ein ungleichmäßiger Verschleiß an den Radbremsen auf. Dann zieht der Audi 80 beim Bremsen seitwärts, sodass gegengelenkt werden muss. Falls der Besitzer des Fahrzeugs selbst die Räder wechselt, sieht er den Verschleiß an den Bremsscheiben und auch an den Bremsbelägen. Die Abnutzung an den Trommelbremsen ist von außen allerdings nicht sichtbar. Es ist auf jeden Fall empfehlenswert, den Wechsel der Bremsen schon zu veranlassen, bevor die Verschleißgrenze erreicht ist.

Kontrolliere mindestens zweimal im Jahr bei deinem Audi 80 die Dicke der Bremsscheiben und Beläge. Vergleiche diese mit den vorgeschriebenen Verschleißgrenzwerten. Tausche die Verschleißteile immer rechtzeitig: Dann kannst du dich in jeder Situation auf gut funktionierende Bremsen verlassen. Normalerweise halten die Bremsscheiben etwa zwei- bis dreimal länger als die Bremsbeläge. Du musst nicht immer beides wechseln, allerdings immer beide Seiten an einer Achse.

💰 Auto sofort online bewerten lassen Wir finden den besten Ankaufspartner für dich
  • 1x eingeben und Angebote der besten Ankaufspartnern erhalten
  • Sofort den Endpreis sehen
  • Garantiertes Kaufangebot

Bremsen/Bremsbeläge vorne wechseln beim Audi 80: Anleitung und Werkzeug

Bremsenwechsel beim Audi 80
Falls sich bei deinem Audi 80 Flugrost bildet, kann dies zu Bremsverzögerungen führen.

Bei dem Wechsel der vorderen Bremsscheiben und Bremsbeläge an einem Audi 80 2.0 E 16V quattro 103 kW Bj 1994 muss das gemacht werden:

  • Sauge etwas Bremsflüssigkeit ab, wenn sich der Füllstand über der Mitte zwischen den Markierungen MIN und Max befindet – Vorsicht: Lackschäden, Gesundheitsgefahr!
  • Fahrzeug auf Hebebühne
  • Vorderräder abbauen
  • Haltefeder und Belagstifte entnehmen (Haltefeder festhalten, während du den ersten Stift austreiben)
  • Bremsbeläge herausziehen
  • Bremssattel abschrauben
  • Bremssattel abnehmen, seitlich mit Draht sichern (nicht an Bremsschläuchen hängen lassen)
  • Bremssattel mit Spiritus reinigen
  • Fixierschraube herausdrehen
  • Bremsscheibe abnehmen
  • Auflagefläche Radnabe säubern (Drahtbürste)
  • Bremsscheibe einsetzen
  • Fixierschraube festschrauben
  • Sichtprüfung: Abgenutzte oder beschädigte Bauteile ersetzen.
  • Bremssattel aufsetzen, festschrauben
  • Neue Bremsbeläge einsetzen
  • Neue Haltefeder und Belagstifte korrekt einsetzen (Reihenfolge: 1. Stift – Haltefeder – 2.Stift)
  • Räder montieren
  • Das Bremspedal stückweise bis auf 2/3 Pedalweg durchtreten (Motor aus) – langsam loslassen – mehrere Sekunden warten – erneut stückweise durchtreten bis du einen Widerstand wahrnimmst
  • Bremsflüssigkeit prüfen, bei Bedarf bis MAX auffüllen


Arbeitsmaterial:

  • Steckschlüsselsatz
  • Schraubendreher
  • Drahtbürste, Spiritus, Bremsenreiniger
  • Drehmomentschlüssel
  • Kolbenrücksetzvorrichtung


Hinweis: Schrauben gründlich reinigen, bei Beschädigung ersetzen. Selbstsichernde Schrauben immer erneuern. Die Bremsflüssigkeit ist giftig, vermeide daher jeden Kontakt. Bremsen nicht mit Druckluft reinigen.

Bremsen/Bremsbeläge hinten wechseln beim Audi 80: Anleitung und Werkzeug

Demontage der Bremse beim Audi 80
Bremsscheiben halten in der Regel ca. doppelt so lange wie Bremsbeläge.

So wechselt ein Mechaniker bei einem Audi 80 2.0 E 16V quattro 103 kW Bj 1994 die Bremsen:

  • Fahrzeug auf Hebebühne, Handbremsseil mit Einstellmutter Handbremshebel gelöst
  • Hinterräder demontieren
  • Handbremsseil aushängen
  • Bremssattel abschrauben, gegenhalten
  • Bremssattel abnehmen, seitlich mit Draht sichern (nicht an Bremsschläuchen hängen lassen)
  • Bremskolben mit Rückstellwerkzeug zurückdrücken (sauge bei Bedarf etwas Bremsflüssigkeit ab, damit sie nicht überläuft – Vorsicht: Lackschäden, Gesundheitsgefahr!)
  • Bremsbeläge und Führungsbleche herausnehmen
  • Bremssattelträger abbauen
  • Reinigen: Anlageflächen Bremsbeläge, Bremssattelträger, Bremssattel (nur mit Spiritus)
  • Bremsscheibe abnehmen
  • Auflagefläche Radnabe säubern (Drahtbürste)
  • Neue Bremsscheibe einsetzen
  • Bremssattelträger montieren
  • Sichtprüfung: Beschädigte Teile ersetzen
  • Neue Bremsbeläge und Führungsbleche einsetzen, unter den Führungsblechen leicht fetten (Fett liegt dem Reparatur-Kit bei, Klebefolie Rückseite Bremsbelag abziehen)
  • Bremssattel aufsetzen, festschrauben
  • Handbremsseil einhängen
  • Räder montieren
  • Für einen guten Sitz der Bremsbeläge das Bremspedal einige Male gut durchtreten
  • Bremsflüssigkeit prüfen, eventuell bis MAX auffüllen
  • Feststellbremse einstellen
  • Bremsen testen


Arbeitsmaterial:

  • Steckschlüsselsatz
  • Ring-/Maulschlüssel
  • Schraubendreher
  • Drahtbürste, Spiritus, Bremsenreiniger
  • Rückstell- und Ausdrehwerkzeug
  • Drehmomentschlüssel


Hinweis: Schrauben gründlich reinigen, bei Beschädigung ersetzen. Selbstsichernde Schrauben immer erneuern. Die Bremsflüssigkeit ist giftig, vermeide daher jeden Kontakt. Bremsen nicht mit Druckluft reinigen.

Kosten und Zeitaufwand für den Bremsenwechsel beim Audi 80

Für den Vorabcheck haben wir in Berlin die Angebote der Werkstätten für dich verglichen. An einem Audi 80 2.0 E 16V quattro 103 kW Bj 1994 sollen die Bremsscheiben und Bremsbeläge gewechselt werden. Für den Wechsel der beiden Bremsscheiben und Bremsbeläge bei einem Audi 80 2.0 E 16V quattro 103 kW Bj 1994 benötigt ein gut ausgebildeter Mechaniker etwa eine Stunde pro Achse. Leider erstellen die Werkstätten bei einem Audi 80 nur auf direkte Anfrage ein persönliches Angebot.

Wir geben dir trotzdem die Möglichkeit, durch unseren kostenfreien Service sowohl eine Liste von Werkstätten in deiner Nähe, als auch eine Kosteneinschätzung für den Bremsenwechsel, basierend auf den original Herstellerdaten, zu erhalten. So findest du schnell und einfach eine gute Fachwerkstatt, die zu deinen Ansprüchen passt – probiere es unverbindlich einfach aus.