Jetzt Kosten für deinen
Renault Captur berechnen.

Renault Captur Inspektion: Kosten & Intervalle

Wann Wartungen nötig sind und was die Inspektion beim Mini-SUV kostet

  • Icon
    Unsere Tabellen basieren auf den Original Herstellerdaten

Finde bei repareo schnell alle wichtigen Informationen zur Wartung deines Captur. In unseren Tabellen mit den originalen Herstellerdaten etwa kannst du sofort sehen, wann Renault den Captur zur Inspektion schickt. Außerdem erklären wir ausführlich, was bei den einzelnen Inspektionen von Service A und Service B gemacht wird und wie viel Zeit die Werkstätten für die einzelnen Arbeiten abrechnen. Denn was eine Wartung beim kleinen Renault SUV kostet, wird vom Umfang der Captur Inspektion ebenso beeinflusst, wie von den unterschiedlichen Werkstattpreisen.

Was kostet die Inspektion beim Renault Captur?

Beispiel: Renault Captur (J5_, H5_) 1.3 TCe
Inspektion Service B

ArbeitenKosten
Inspektion mit Ölwechsel und Austausch der Bremsflüssigkeit
130 AW*
84,50 €
Innenraumfilter erneuern
10 AW*
6,50 €
Luftfilter erneuern
10 AW*
6,50 €
Service A zum Service B
20 AW*
13,00 €
Bremsflüssigkeit erneuern
50 AW*
32,50 €
Ölfilter12,05 €
5,5 l Öl88,00 €
Innenraumfilter17,30 €
Luftfilter20,20 €
Dichtring, Ölablassschraube0,44 €
Bremsflüssigkeit15,99 €
Eigenmaterial, Hilfs- und Betriebsstoffe9,90 €
Gesamt306,88 €
Gesamt zzgl. MwSt.365,19 €

Hinweis zur Kalkulation: Der hier kalkulierte Werkstattgesamtpreis (incl. MwSt.) basiert auf einem Stundenverrechnungssatz von 101,15€ incl. MwSt. Stundenverrechnungssätze können regional abweichen. Die Ersatzteile beruhen auf einer Werkstattmischkalkulation.
*AW = Arbeitswerte laut Hersteller

Inspektion bei einem Renault Captur
Die Kosten für Arbeitszeit und Ersatzteile können je nach Werkstatt anders ein.

Welche Unterschiede es bei der Abrechnung der Renault Inspektionen gibt, zeigt der Blick auf die veranschlagten Arbeitszeiten in der Werkstatt. Die reichen von 0,7 Stunden für die Standardarbeiten im Rahmen des Service A bis hin zu 2,6 Stunden, wenn etwa beim 2018er Diesel bei 140.000 km oder alle sechs Jahre der Wechsel von Zahnriemen und Keilriemen durchgeführt werden muss. Entsprechend vervielfachen sich dann die Kosten für die aufgewendeten Arbeitsstunden. Wie viel die Captur Inspektion kostet, hängt jedoch auch von der Wahl der Werkstatt ab. Der Hintergrund: Die Betriebe kalkulieren je nach Konkurrenzsituation und Region unterschiedliche Preise für Löhne und Materialien. So kann die Captur Inspektion günstiger werden, wenn eine Werkstatt anstelle der Original-Teile des Herstellers Ersatzteile anderer Zulieferer einsetzt. Die müssen von Renault für den Einsatz im Captur freigegeben sein, und bieten dann bei gleicher Qualität einen Preisvorteil. Einen Überblick über die Kosten der Captur Inspektionen geben dir hier im Anschluss die Tabellen mit unseren Preisbeispielen.

  • Der Umfang von Service A und B beeinflusst die Inspektionskosten.
  • Die Werkstätten kalkulieren unterschiedliche Preise für Arbeitszeit und Material.
Kostenbeispiele
Kosten für Dein Modell in Deiner Region berechnen:
MODELL/BAUJAHR
MOTORISIERUNG
PREIS
RENAULT
CAPTUR (J5_, H5_)
06/2013 – heute
RENAULT CAPTUR (J5_, H5_) 06/2013 – heute
  • 1.3 TCe 130 (J5NJ) 96 kW, 1332 ccm
  • 1.2 TCe 120 87 kW, 1197 ccm
  • 1.3 TCe 150 110 kW, 1332 ccm
  • 1.5 dCi 110 81 kW, 1461 ccm
  • 0.9 TCe 90 66 kW, 898 ccm
  • 1.5 dCi 90 66 kW, 1461 ccm

Die Kalkulationen basieren auf einem durchschn. Arbeitsverrechnungssatz pro Stunde von 101,15€ incl. MwSt. Die Verrechnungssätze können je nach Region, teils auch deutlich, nach oben und unten abweichen. Für eine konkrete Kostenermittlung in deiner Region für dein Auto nutze kostenlos & unverbindlich unsere Kalkulationsrechner.

Wann schreibt Renault die Inspektion beim Captur vor?

Inspektion bei einem Renault Captur
Die Intervalle für die Inspektion deines Captur können je nach Motor und Baujahr unterschiedlich sein.

Für die Modelle der Baureihe Captur richtet Renault beim Start im Jahr 2013 Wartungsintervalle nach Anzeige oder in festen Abständen ein. So erfolgen die Ölwechsel und Inspektionen etwa beim Einstiegsmodell mit dem 0,9 Tce Benzinmotor nach Intervallanzeige oder im Abstand von 30.000 km/12 Monaten bzw. 30.000 km/24 Monaten. Beim Captur Diesel mit der 1.5 dCi Maschine ist die Inspektion hingegen alle 20.000 km/12 Monate oder nach Intervallanzeige vorgeschrieben. In den weiter unten eingebauten Tabellen mit den Original-Herstellerdaten kannst du genau sehen, wann Renault die Wartungen für deine Captur-Modellversion vorsieht. Hier anschließend zeigen wir anhand von Beispielen, was bei den Inspektionen gemacht wird und wie viel Zeit die Werkstatt für die einzelnen Wartungsarbeiten im Rahmen von Service A und Service B braucht.

  • Wann ein Captur zur Inspektion muss, ist je nach Baujahr und Motortyp unterschiedlich.
  • Die Abstände zwischen den Wartungen reichen von 20.000 km/12 Monate bis 30.000 km/24 Monate.
Renault Captur (J5_, H5_) Diesel vor 2018
Renault Captur (J5_, H5_) Diesel vor 2018
Inspektion bei einem Renault Captur
Renault Captur (J5_, H5_) Diesel vor 2018

In der ersten Bauzeit des Captur mit dem 1.5 dCi Motor und 90 PS Leistung richtet Renault die Selbstzünder wie die Benziner mit einer Wartungsintervallanzeige aus, die den Zeitpunkt der Inspektionen anzeigt. Doch es gibt auch Vorgaben für die maximal erlaubte Kilometerleistung und Betriebszeit zwischen den Wartungen. Wie das Profil der Inspektionen bei den vor 2018 gebauten dCi 90 mit dem Motorcode K9K 608 aussieht, zeigt die folgende Aufstellung der Servicearbeiten:

  • Intervall Service A: nach Wartungsanzeige oder alle 30.000 km/24 Monate. Erstinspektion nach 30.000 km oder 12 Monaten.
  • Intervall Service B: nach Motorölwechselanzeige oder alle 30.000 km/24 Monate.
  • Arbeitsumfang Service A: Prüfung u.a. von Instrumentenfunktionen, Bremsanlage, Scheinwerfern, Karosserie, Lack, Unterboden, Dichtungen und Verbindungen am Unterboden und im Motorraum, Federn, Stößdämpfern, Auspuff und Aufhängungen. Innenraumfilter erneuern, Wartungsintervallanzeige zurückstellen und Probefahrt mit Endkontrolle.
  • Arbeitszeit: ca. 0,7 Stunden.
  • Arbeitsumfang Service B: Zusätzlich Ölwechsel, Austausch des Ölfilters, Kraftstofffilter ablassen und Kontrollen u.a. von Bremsleitung, Klimaanlage und Wegfahrsperre.
  • Arbeitszeit: ca. 1 Stunde.
  • Alle 60.000 km/48 Monate: Kraftstoff- und Luftfilter erneuern.
  • Arbeitszeit: zusätzlich ca. 0,3 Stunden.
  • Alle 90.000 km: Bremstrommeln, Bremsbeläge und Bremzylinder hinten prüfen.
  • Arbeitszeit: zusätzlich ca. 0,7 Stunden.
  • Alle 120.000 km/36 Monate: Bremsflüssigkeit erneuern.
  • Arbeitszeit: zusätzlich ca. 0,5 Stunden.
  • Alle 150.000 km/5 Jahre: Motorkühlmittel erneuern.
  • Arbeitszeit: zusätzlich ca. 1,1 Stunden.
  • Alle 150.000 km/6 Jahre: Zahnriemenwechsel und Austausch von Spanner und Führungsrolle sowie Keilriemenwechsel mit Erneuerung des Spanners.
  • Arbeitszeit: zusätzlich ca. 2,9 Stunden.
Renault Captur (J5_, H5_) Diesel ab 2018
Renault Captur (J5_, H5_) Diesel ab 2018
Inspektion bei einem Renault Captur
Renault Captur (J5_, H5_) Diesel ab 2018

Am Ende der ersten Bauphase des Captur erneuert Renault die Dieselmotoren mit 90 PS Leistungsabgabe und passt dabei auch die Wartungspläne für die Modelle mit der 1.5 dCi 90 Maschine an. Wir nehmen wir das 2018er Modell mit dem Motorcode K9K 639 als Beispiel, um die Veränderungen bei der Inspektion vorzustellen.

  • Intervall: nach Wartungsanzeige oder alle 20.000 km/12 Monate.
  • Arbeitsumfang: Ölwechsel mit Austausch des Ölfilters. Kontrollen u.a. von Instrumenten- und Schalterfunktionen, Beleuchtung und Scheinwerfereinstellung, Spiegel und Scheiben, Karosserie und Lackierung, Unterboden und Unterbodenleitungen, Kupplungs- und Bremshydraulik, Bereifung und Bremsanlage, Lenkgetriebe und Aufhängungen, Federn,Dämpfern und Auspuff. Füllstände prüfen, Kraftstofffilter ablassen und Scharniere schmieren.
  • Arbeitszeit: ca. 1,3 Stunden.
  • Alle 40.000 km oder alle 24 Monate: Innenraumfilter erneuern.
  • Arbeitszeit: zusätzlich ca. 0,1 Stunden.
  • Alle 60.000 km/48 Monate: Kraftstoff- und Luftfilter erneuern.
  • Arbeitszeit: zusätzlich ca. 0,3 Stunden.
  • Alle 120.000 km: Bremstrommeln, Bremsbeläge und Bremzylinder hinten prüfen.
  • Arbeitszeit: zusätzlich ca. 0,4 Stunden.
  • Alle 120.000 km/36 Monate: Bremsflüssigkeit erneuern.
  • Arbeitszeit: zusätzlich ca. 0,6 Stunden.
  • Alle 140.000 km/5 Jahre: Motorkühlmittel erneuern.
  • Arbeitszeit: zusätzlich ca. 1,1 Stunden.
  • Alle 140.000 km/6 Jahre: Zahnriemenwechsel und Austausch von Spanner und Führungsrolle sowie Keilriemenwechsel mit Erneuerung des Spanners.
  • Arbeitszeit: zusätzlich ca. 2,6 Stunden.
Renault Captur (J5_, H5_) Benziner
Renault Captur (J5_, H5_) Benziner
Inspektion bei einem Renault Captur
Renault Captur (J5_, H5_) Benziner

Wie die Wartung bei unterschiedlichen Kilometerständen bei einem Captur mit Benzinmotor abläuft und welche Unterschiede es zu den Diesel-Inspektionen gibt, zeigt der Blick auf den Captur 1.2 TCe (Motorcode H5Ft 403).

  • Intervall Service A: nach Wartungsanzeige oder alle 30.000 km/24 Monate. Erstinspektion nach 30.000 km oder 12 Monaten.
  • Intervall Service B: nach Motorölwechselanzeige oder alle 30.000 km/24 Monate.
  • Arbeitsumfang Service A: Prüfung u.a. von Instrumentenfunktionen, Bremsanlage, Scheinwerfern, Karosserie, Lack, Unterboden, Dichtungen und Verbindungen am Unterboden und im Motorraum, Federn, Stößdämpfern, Auspuff und Aufhängungen. Innenraumfilter erneuern, Wartungsintervallanzeige zurückstellen und Probefahrt mit Endkontrolle.
  • Arbeitszeit: ca. 0,7 Stunden.
  • Arbeitsumfang Service B: Zusätzlich Ölwechsel, Austausch des Ölfilters, Kraftstofffilter ablassen und Kontrollen u.a. von Bremsleitung, Klimaanlage und Wegfahrsperre.
  • Arbeitszeit: ca. 1 Stunde.
  • Alle 60.000 km/48 Monate: Zündkerzen und Luftfilter erneuern.
  • Arbeitszeit: zusätzlich ca. 0,4 Stunden.
  • Alle 90.000 km: Bremstrommeln, Bremsbeläge und Bremzylinder hinten prüfen.
  • Arbeitszeit: zusätzlich ca. 0,7 Stunden.
  • Alle 120.000 km/36 Monate: Bremsflüssigkeit erneuern.
  • Arbeitszeit: zusätzlich ca. 0,5 Stunden.
  • Alle 150.000 km/5 Jahre: Motorkühlmittel erneuern.
  • Arbeitszeit: zusätzlich ca. 1,1 Stunden.
  • Alle 150.000 km/6 Jahre: Keilriemenwechsel mit Erneuerung des Spanners.
  • Arbeitszeit: zusätzlich ca. 0,9 Stunden.

Finde Intervalle, Ölmengen, zugelassene Öle und weitere Inspektionsinfos für dein Modell

Inspektion

RENAULT CAPTUR (J5_, H5_) 06/2013 – heute
Kosten für Dein Modell berechnen:
RENAULT CAPTUR (J5_, H5_) 06/2013 – heute
RENAULT CAPTUR (J5_, H5_) 1.3 TCe 130 (J5NJ)
96 kW, 1332 ccm, 06/2013 – heute
ÖLART ÖLSORTE ÖLMENGE ANMERKUNG
Motoröl RN17 5,50 Liter Standard
AUSSTATTUNGSVARIANTE INTERVALL (MONATE) INTERVALL (KM) ANMERKUNG
mit Schaltgetriebe 12 Monate 30000 km
ART DER MOTORSTEUERUNG INTERVALL
Steuerkette
unbekannt
RENAULT CAPTUR (J5_, H5_) 06/2013 – heute
RENAULT CAPTUR (J5_, H5_) 1.2 TCe 120
87 kW, 1197 ccm, 06/2013 – heute
ÖLART ÖLSORTE ÖLMENGE ANMERKUNG
Motoröl RN0710 4,60 Liter Standard
AUSSTATTUNGSVARIANTE INTERVALL (MONATE) INTERVALL (KM) ANMERKUNG
mit automatisiertem Schaltgetriebe 12 Monate 20000 km
mit automatisiertem Schaltgetriebe, mit Klimaanlage 12 Monate 20000 km
mit Schaltgetriebe 12 Monate 20000 km
mit Schaltgetriebe, mit Klimaanlage 12 Monate 20000 km
ART DER MOTORSTEUERUNG INTERVALL
Zahnriemen
unbekannt
RENAULT CAPTUR (J5_, H5_) 06/2013 – heute
RENAULT CAPTUR (J5_, H5_) 1.3 TCe 150
110 kW, 1332 ccm, 06/2013 – heute
ÖLART ÖLSORTE ÖLMENGE ANMERKUNG
Motoröl RN17 5,50 Liter Standard
AUSSTATTUNGSVARIANTE INTERVALL (MONATE) INTERVALL (KM) ANMERKUNG
mit Schaltgetriebe 12 Monate 30000 km
mit automatisiertem Schaltgetriebe 12 Monate 30000 km
ART DER MOTORSTEUERUNG INTERVALL
Steuerkette
unbekannt
RENAULT CAPTUR (J5_, H5_) 06/2013 – heute
RENAULT CAPTUR (J5_, H5_) 1.5 dCi 110
81 kW, 1461 ccm, 06/2013 – heute
ÖLART ÖLSORTE ÖLMENGE ANMERKUNG
Motoröl RN0720 4,80 Liter Standard
AUSSTATTUNGSVARIANTE INTERVALL (MONATE) INTERVALL (KM) ANMERKUNG
mit Schaltgetriebe 12 Monate 20000 km
mit Schaltgetriebe, mit Trommelbremse 12 Monate 20000 km
mit Schaltgetriebe, mit Klimaanlage 12 Monate 20000 km
mit Schaltgetriebe, mit Trommelbremse, mit Klimaanlage 12 Monate 20000 km
ART DER MOTORSTEUERUNG INTERVALL
Zahnriemen
alle 150.000 km / 6 Jahre
RENAULT CAPTUR (J5_, H5_) 06/2013 – heute
RENAULT CAPTUR (J5_, H5_) 0.9 TCe 90
66 kW, 898 ccm, 06/2013 – heute
ÖLART ÖLSORTE ÖLMENGE ANMERKUNG
Motoröl RN0710 4,20 Liter Standard
Schaltgetriebeöl SAE 75W-80 2,40 Liter Getriebe JR5
AUSSTATTUNGSVARIANTE INTERVALL (MONATE) INTERVALL (KM) ANMERKUNG
mit Schaltgetriebe 12 Monate 20000 km
mit Schaltgetriebe, mit Klimaanlage 12 Monate 20000 km
ART DER MOTORSTEUERUNG INTERVALL
Steuerkette
unbekannt
RENAULT CAPTUR (J5_, H5_) 06/2013 – heute
RENAULT CAPTUR (J5_, H5_) 1.5 dCi 90
66 kW, 1461 ccm, 06/2013 – heute
ÖLART ÖLSORTE ÖLMENGE ANMERKUNG
Motoröl RN0720 4,80 Liter Standard
Schaltgetriebeöl SAE 75W-80 2,40 Liter Getriebe JR5
AUSSTATTUNGSVARIANTE INTERVALL (MONATE) INTERVALL (KM) ANMERKUNG
mit Schaltgetriebe 12 Monate 20000 km
mit Schaltgetriebe, mit Trommelbremse 12 Monate 20000 km
mit Schaltgetriebe, mit Klimaanlage 12 Monate 20000 km
mit Schaltgetriebe, mit Trommelbremse, mit Klimaanlage 12 Monate 20000 km
ART DER MOTORSTEUERUNG INTERVALL
Zahnriemen
alle 150.000 km / 6 Jahre

Inspektion nach Vorschrift zahlt sich beim Verkauf aus

Inspektion bei einem Renault Captur
Gepflegtes Aussehen und nach Vorschrift gewartet: So steht dein Captur als Gebrauchter gut da.

Ob Wartung nach Anzeige oder gemäß der festgelegten Kilometer- und Zeitintervalle, wichtig ist in jedem Fall, dass die von Renault vorgesehenen Servicearbeiten im Rahmen der Inspektionen pünktlich erledigt werden. Denn dann profitierst du nicht nur von einem technisch zuverlässigeren Fahrzeug, das weniger Reparaturkosten verursacht. Vielmehr zahlt sich die Inspektion auch später aus, wenn du deinen Captur verkaufen möchtest. Dann sehen Interessenten am ausgefüllten Serviceheft, dass alle Wartungen ordnungsgemäß gemacht worden sind. Und ein scheckheftgepflegtes Auto steht für qualitativ hochwertige Gebrauchtwagen, die dir als Verkäufer entsprechend höhere Preise bringen können.

  • Die Inspektionen sorgen für mehr Zuverlässigkeit im Alltag und helfen teure Reparaturen vermeiden.
  • Beim Verkauf als Gebrauchtwagen können scheckheftgepflegte Captur mit gutem Zustand punkten.

Captur Inspektionen sind Sache der Fachwerkstatt

Inspektion bei einem Renault Captur
Renault-Partner oder freie Werkstätten sorgen für die fachgemäße Wartung deines Captur.

In seinen Serviceplänen macht Renault genaue Vorgaben, was bei der Inspektion gemacht wird. Und das ist nicht nur der Maßstab für die eigenen Vertragspartner, sondern ebenfalls für alle anderen Werkstätten, die Inspektionen für den Captur anbieten. Denn die haben Zugriff auf die Renault Wartungspläne. Daher können etwa Filialen von Werkstattketten oder freie Autowerkstätten ebenfalls nach den Renault-Standards arbeiten. Das hat für dich zugleich den Vorteil, dass du deinen Captur selbst bei laufender Neuwagengarantie immer in der Werkstatt deiner Wahl warten lassen und so günstige Angebote nutzen kannst.

  • Die Inspektionen werden in jeder Fachwerkstatt nach Renault-Vorgaben durchgeführt.
  • Mit der Wartung deines Captur kannst du Renault-Werkstätten oder freie Autowerkstätten beauftragen.
  • Auch bei laufender Neuwagengarantie kannst du die Werkstatt selbst auswählen.