Jetzt Kosten für deinen
Peugeot 208 berechnen.

Bremsenwechsel beim Peugeot 208

Der repareo Kfz-Meister informiert dich über den Bremsenwechsel bei deinem Peugeot 208

  • Icon
    Unsere Tabellen basieren auf den Original Herstellerdaten

Der Peugeot 208 kam 2012 als Nachfolger für das Modell 207 (2006-2015) auf den Markt. Bei dieser Serie hat der Käufer bei den meisten Modellen die Wahl zwischen Scheibenbremsen und Trommelbremsen an der Hinterachse. An der Vorderachse sind immer Scheibenbremsen eingebaut – Trommelbremsen an der Vorderachse beeinträchtigen die Spurstabilität.

Beim Peugeot 208 gab es einen Rückruf wegen des Bremshydraulikblocks (ABS, ESP): Bei Modellen aus dem Jahr 2016 war ein Bauteil des Bremshydraulikblocks eventuell nicht kompatibel und konnte bei einer Notbremsung zu einer unzureichenden Funktion führen. Ob bei deinem Fahrzeug der Bremshydraulikblock erneuert wurde ist im Peugeot-Werkstattsystem vermerkt.

Verschlissene Bremsen erkennen: Bei diesen Anzeichen Bremsen wechseln beim Peugeot 208

Feste Intervalle für den Bremsenwechsel gibt es nicht. Denn der Verschleiß einer Bremse ist sehr individuell und kann nicht durch einen Zeitrahmen oder eine Laufleistung festgelegt werden. Prüfe mindestens zweimal im Jahr die Stärke der Bremsscheiben und Bremsbeläge: Unterschreiten sie nicht die vorgeschriebenen Mindestwerte, dann kannst du dich im Ernstfall auf dein Fahrzeug verlassen.

Wir empfehlen bei Ersatzteilen für die Bremse den Griff zu Marken- und Erstausrüsterqualität. Die Komponenten wurden sorgfältig getestet und sind auf dein Fahrzeug optimal abgestimmt.

    Bremsen/Bremsbeläge vorne wechseln beim Peugeot 208: Anleitung und Werkzeug

    Beim Peugeot 208 die Bremsen vorne wechseln
    Beim Peugeot 208 die Bremsen an den Vorderrädern wechseln

    Beim Austausch der vorderen Bremsscheiben und Bremsbeläge (Bosch) an einem Peugeot 208 1.6 115 kW (156 PS) Bj 2015 fallen folgende Arbeiten an:

    • Radschrauben lösen
    • Fahrzeug auf Hebebühne
    • Vorderräder demontieren
    • Bremssattel abschrauben
    • Bremssattel abnehmen, seitlich mit Draht sichern (nicht an Bremsschläuchen hängen lassen)
    • Bremsbeläge und Haltebleche herausnehmen
    • Bremssattelträger abbauen
    • Reinigen: Anlageflächen Bremsbeläge, Bremssattelträger, Bremssattel (nur mit Spiritus)
    • Fixierschrauben rausdrehen
    • Bremsscheibe abnehmen
    • Auflagefläche Radnabe säubern (Drahtbürste)
    • Bremsscheibe einsetzen
    • Fixierschrauben reindrehen
    • Bremskolben zurückdrücken
    • Staubschutzmanschette, Dichtheit am Kolben überprüfen
    • Bremssattelträger einbauen
    • Neue Bremsbeläge und Haltebleche einsetzen
    • Bremssattel aufsetzen, festschrauben
    • Räder montieren
    • Bremsflüssigkeit prüfen, eventuell auffüllen
    • Für einen guten Sitz der Bremsbeläge das Bremspedal einige Male betätigen (bei laufendem Motor)

    Hinweis: Schrauben gründlich reinigen, bei Beschädigung ersetzen. Selbstsichernde Schrauben immer erneuern. Bremsflüssigkeit ist giftig, vermeide jeden Kontakt. Bremsen nicht mit Druckluft reinigen.

    Bremsen/Bremsbeläge hinten wechseln beim Peugeot 208: Anleitung und Werkzeug

    Beim Peugeot 208 die hinteren Bremsen wechseln
    An der Hinterachse werden die Bremsen beim Peugeot 208 in gleicher Weise gewechselt wie an der Vorderachse

    So erneuert ein Mechaniker die hinteren Bremsscheiben und Bremsbeläge bei einem Peugeot 208 1.6 115 kW (156 PS) Bj 2015:

    • Fahrzeug auf Hebebühne, Handbremse gelöst
    • Hinterräder demontieren
    • Seilzug Handbremse aushängen
    • Bremssattel abschrauben, gegenhalten
    • Bremssattel abnehmen, seitlich mit Draht sichern (nicht an Bremsschläuchen hängen lassen)
    • Bremsbeläge und Haltebleche herausnehmen
    • Bremssattelträger abbauen
    • Reinigen: Anlageflächen Bremsbeläge, Bremssattelträger, Bremssattel (nur mit Spiritus)
    • Fixierschraube rausdrehen
    • Bremsscheibe abnehmen
    • Auflagefläche Radnabe säubern (Drahtbürste)
    • Bremsscheibe einsetzen
    • Fixierschraube reindrehen
    • Bremssattelträger einbauen
    • Bremskolben mit Rückstellvorrichtung zurückdrücken (Bei Bedarf etwas Bremsflüssigkeit absaugen, damit sie nicht überläuft – Vorsicht: Lackschäden, Gesundheitsgefahr! Bremsflüssigkeit nicht mit dem Mund über einen Schlauch ansaugen!)
    • Sichtprüfung: Defekte Bauteile ersetzen
    • Neue Bremsbeläge und Haltebleche einsetzen
    • Bremssattel aufsetzen, festschrauben
    • Räder montieren
    • Bremsflüssigkeit prüfen, eventuell auffüllen
    • Für einen guten Sitz der Bremsbeläge das Bremspedal einige Male betätigen (bei laufendem Motor)

    Hinweis: Schrauben gründlich reinigen, bei Beschädigung ersetzen. Selbstsichernde Schrauben immer erneuern. Bremsflüssigkeit ist giftig, vermeide jeden Kontakt. Bremsen nicht mit Druckluft reinigen.

    Kosteneinschätzung, Übersicht Zeitaufwand sowie Ersatzteile Bremsen für alle Peugeot 208 Modelle

    Der Austausch der beiden Bremsscheiben und Bremsbeläge bei einem Peugeot 208 1.6 115 kW (156 PS) Bj 2015 dauert an jeder Achse zwischen 1 und 1 ½ Stunden.

    Um die Bremsscheiben und Bremsbeläge selbst zu wechseln solltest du dich sehr gut auskennen. Kleine Fehler bei der Montage können zu sehr schweren Unfällen führen – du gefährdest dein Leben und das Leben anderer Menschen. Wenn du den Wechsel an deinem Fahrzeug lernen möchtest, dann lasse dir von einem Fachmann helfen.

    So sparst du mit Sicherheit: Vergleiche sorgfältig die Werkstätten in deiner Region – dann kannst du auch sparen, wenn du einen Spezialisten beauftragst. Hier folgt ein Beispiel:

    In Ulm haben sich unsere Werkstatt-Profis für William H. nach einer guten und preiswerten Werkstatt umgeschaut – für den Bremsenwechsel an seinem Peugeot 208 1.6 115 kW (156 PS) Bj 2015. Diese Preise kamen dabei raus:

    Vorderachse: 331,58 bis 415,74 €
    Hinterachse: 495,90 bis 632,06 €

    Wenn auch du mit unserem Service die besten Angebote für Reparaturen, Wartungen oder die Inspektion in deiner Umgebung vergleichen möchtest, dann nutze unsere professionellen Suchmasken. Sie erhalten hilfreiche Informationen wie die Bewertungen anderer Kunden. Entscheide selbst, wem du deinen Peugeot 208 anvertraust!

      Bremsen wechseln

      PEUGEOT 208 03/2012 – heute
      Kosten für Dein Modell berechnen:
      PEUGEOT 208 03/2012 – heute
      PEUGEOT 208 1.0
      50 kW, 999 ccm, 03/2012 – heute
      Arbeitsposition Arbeitsstunden
      1. Bremsscheibe Vorderachse beide Seiten erneuern
      • Bremsklotzsatz Vorderachse erneuern
      • Rad Vorderachse links aus- und einbauen
      • Rad Vorderachse rechts aus- und einbauen
      2. Bremsklotzsatz Vorderachse erneuern (Verbundarbeit)
      Gesamt: 1,10 Stunde(n)*
      Teile
      Bremsscheibe Vorderachse beide Seiten
      Bremsklotzsatz Vorderachse
      Gesamt: ca. 221,24 Euro*
      Gesamt Preis
      Arbeitszeit Gesamt: 1,10 Stunde(n)*
      Teilekosten Gesamt: ca. 221,24 Euro*
      Gesamt: ca. 309,24 Euro*
      * Es handelt sich um eine exemplarische Kalkulation basierend auf den herstellerspezifischen Angaben, um eine erste grobe Einschätzung zu geben. Der Arbeitslohn variiert in Deutschland je nach Region, Fahrzeughersteller und in Abhängigkeit vom Typus der Werkstatt (freie vs. markengebundene Werkstatt). Die Preisspanne liegt hier grob zwischen 50,00€ und 120,00€. Wir kalkulieren exemplarisch mit 80,00€.
      PEUGEOT 208 03/2012 – heute
      PEUGEOT 208 1.2
      50 kW, 1199 ccm, 03/2012 – heute
      Arbeitsposition Arbeitsstunden
      1. Bremsscheibe Vorderachse beide Seiten erneuern
      • Bremsklotzsatz Vorderachse erneuern
      • Rad Vorderachse links aus- und einbauen
      • Rad Vorderachse rechts aus- und einbauen
      2. Bremsklotzsatz Vorderachse erneuern (Verbundarbeit)
      Gesamt: 1,10 Stunde(n)*
      Teile
      Bremsscheibe Vorderachse beide Seiten
      Bremsklotzsatz Vorderachse
      Gesamt: ca. 297,59 Euro*
      Gesamt Preis
      Arbeitszeit Gesamt: 1,10 Stunde(n)*
      Teilekosten Gesamt: ca. 297,59 Euro*
      Gesamt: ca. 385,59 Euro*
      * Es handelt sich um eine exemplarische Kalkulation basierend auf den herstellerspezifischen Angaben, um eine erste grobe Einschätzung zu geben. Der Arbeitslohn variiert in Deutschland je nach Region, Fahrzeughersteller und in Abhängigkeit vom Typus der Werkstatt (freie vs. markengebundene Werkstatt). Die Preisspanne liegt hier grob zwischen 50,00€ und 120,00€. Wir kalkulieren exemplarisch mit 80,00€.
      PEUGEOT 208 03/2012 – heute
      PEUGEOT 208 1.2 GPL
      60 kW, 1199 ccm, 03/2012 – heute
      Arbeitsposition Arbeitsstunden
      1. Bremsscheibe Vorderachse beide Seiten erneuern
      • Bremsklotzsatz Vorderachse erneuern
      • Rad Vorderachse links aus- und einbauen
      • Rad Vorderachse rechts aus- und einbauen
      2. Bremsklotzsatz Vorderachse erneuern (Verbundarbeit)
      Gesamt: 1,10 Stunde(n)*
      Teile
      Bremsscheibe Vorderachse beide Seiten
      Bremsklotzsatz Vorderachse
      Gesamt: ca. 297,59 Euro*
      Gesamt Preis
      Arbeitszeit Gesamt: 1,10 Stunde(n)*
      Teilekosten Gesamt: ca. 297,59 Euro*
      Gesamt: ca. 385,59 Euro*
      * Es handelt sich um eine exemplarische Kalkulation basierend auf den herstellerspezifischen Angaben, um eine erste grobe Einschätzung zu geben. Der Arbeitslohn variiert in Deutschland je nach Region, Fahrzeughersteller und in Abhängigkeit vom Typus der Werkstatt (freie vs. markengebundene Werkstatt). Die Preisspanne liegt hier grob zwischen 50,00€ und 120,00€. Wir kalkulieren exemplarisch mit 80,00€.
      PEUGEOT 208 03/2012 – heute
      PEUGEOT 208 1.2 Puretech 82
      61 kW, 1199 ccm, 03/2012 – heute
      PEUGEOT 208 03/2012 – heute
      PEUGEOT 208 1.2 THP
      81 kW, 1199 ccm, 03/2012 – heute
      Arbeitsposition Arbeitsstunden
      1. Bremsscheibe Vorderachse beide Seiten erneuern
      • Bremsklotzsatz Vorderachse erneuern
      • Rad Vorderachse links aus- und einbauen
      • Rad Vorderachse rechts aus- und einbauen
      2. Bremsklotzsatz Vorderachse erneuern (Verbundarbeit)
      Gesamt: 1,10 Stunde(n)*
      Teile
      Bremsscheibe Vorderachse beide Seiten
      Bremsklotzsatz Vorderachse
      Gesamt: ca. 296,49 Euro*
      Gesamt Preis
      Arbeitszeit Gesamt: 1,10 Stunde(n)*
      Teilekosten Gesamt: ca. 296,49 Euro*
      Gesamt: ca. 384,49 Euro*
      * Es handelt sich um eine exemplarische Kalkulation basierend auf den herstellerspezifischen Angaben, um eine erste grobe Einschätzung zu geben. Der Arbeitslohn variiert in Deutschland je nach Region, Fahrzeughersteller und in Abhängigkeit vom Typus der Werkstatt (freie vs. markengebundene Werkstatt). Die Preisspanne liegt hier grob zwischen 50,00€ und 120,00€. Wir kalkulieren exemplarisch mit 80,00€.
      PEUGEOT 208 03/2012 – heute
      PEUGEOT 208 1.6
      88 kW, 1598 ccm, 03/2012 – heute
      Arbeitsposition Arbeitsstunden
      1. Bremsscheibe Vorderachse beide Seiten erneuern
      • Bremsklotzsatz Vorderachse erneuern
      • Rad Vorderachse links aus- und einbauen
      • Rad Vorderachse rechts aus- und einbauen
      2. Bremsklotzsatz Vorderachse erneuern (Verbundarbeit)
      Gesamt: 1,10 Stunde(n)*
      Teile
      Bremsscheibe Vorderachse beide Seiten
      Bremsklotzsatz Vorderachse
      Gesamt: ca. 221,24 Euro*
      Gesamt Preis
      Arbeitszeit Gesamt: 1,10 Stunde(n)*
      Teilekosten Gesamt: ca. 221,24 Euro*
      Gesamt: ca. 309,24 Euro*
      * Es handelt sich um eine exemplarische Kalkulation basierend auf den herstellerspezifischen Angaben, um eine erste grobe Einschätzung zu geben. Der Arbeitslohn variiert in Deutschland je nach Region, Fahrzeughersteller und in Abhängigkeit vom Typus der Werkstatt (freie vs. markengebundene Werkstatt). Die Preisspanne liegt hier grob zwischen 50,00€ und 120,00€. Wir kalkulieren exemplarisch mit 80,00€.