KFZ-Steuer VW Tiguan

KFZ Steuer zu teuer? Jetzt kostenlos und unverbindlich Wert online berechnen lassen

In wenigen Sekunden ermitteln Bei unserem Partner Mobile.de bewerten lassen

KFZ-Steuer VW Tiguan 1.4 TSI

Das SUV, seit 2007 erfolgreich auf dem Markt, bietet den Käufern die Wahl zwischen fünf verschiedenen Motorvarianten der 1.4-TSI-Reihe an. Die Unterschiede bei der Berechnung der jeweiligen KFZ-Steuer ergeben sich u.a. aus den klassifizierten Abgasnormen sowie den ausgewiesenen CO2-Emissionen. Die genauen Jahresbeiträge stehen übrigens in unseren oben eingefügten Steuertabellen.

KFZ-Steuer VW Tiguan 2.0 TDI 4Motion

Die Tiguan-Modelle mit dem Allradsystem „4Motion“ gibt es in Verbindung mit insgesamt drei TDI-Motoren, darunter auch mit einem 2.0-TDI SCR (184 PS/135 kW) und BlueMotion Technologie. Unterschiedlich hoch fällt auch die jeweilige KFZ-Steuer aus. Verlässliche Zahlen liefern unsere praktischen und übersichtlichen Steuertabellen (s.o.).

KFZ-Steuer VW Tiguan 2.0 TDI

Die stärkste Motorisierung für das 5-türige SUV leistet 170 PS bei einem maximalen Drehmoment von 350 Newtonmeter. Insgesamt erhält die Modellreihe auch gute Noten in Sachen Verbrauch, Wirtschaftlichkeit und Umwelt. Wie günstig sind die 2.0-TDI-Motoren aber beim Thema KFZ-Steuer? Die Antworten darauf haben wir errechnet und in unseren Steuertabellen (s.o.) veröffentlicht.

KFZ-Steuer VW Tiguan 2.0 TSI 4Motion

Dem allradgetriebenen Tiguan kann nicht nachgesagt werden, er sei mit einer Leistung von 160 PS untermotorisiert. Auch die drei „Brüder“, an der Spitze mit 211 PS, gelten durchaus als sparsame Spritverwerter. Ob sie auch bei der KFZ-Steuer punkten können, kann in unseren oben eingefügten Steuertabellen quasi „auf einen Blick“ festgestellt werden.

KFZ-Steuer VW Tiguan 2014

Obwohl ihm verschiedene Medien bescheinigten, er sei nicht Mr. Perfekt, wurde der Tiguan schlicht zum Klassenbesten bei den Verkäufen. Ob er es auch bezüglich der KFZ-Steuer in die Spitzenklasse schaffte, erfährt man bei einem Blick in unsere praktischen Steuertabellen (s.o.). PS: Fahrzeugdaten müssen zuvor nicht eingetragen werden!

KFZ-Steuer VW Tiguan Benzin

Der „Typ 5N“, so die interne VW-Bezeichnung, kann eine Motorenpalette von insgesamt neun Benzinern ins Feld führen. Sie alle verfügen über leistungssteigernde Turbolader, Vorderrad- oder Allradantrieb. Diese Voraussetzung sind auch der Grund für unterschiedlich hohe KFZ-Steuer-Berechnungen. Was das Finanzamt für welchen Benziner pro Jahr fordert, kann in den Steuertabellen, die wir oben eingefügt haben, schnell und einfach nachgelesen werden.

KFZ-Steuer VW Tiguan 2.0 TDI 110 PS

Die 110-PS-Version des Tiguan ist etwas für Leute, die sich beim Kauf eines Autos vor allem von den Kosten leisten lassen. Von Untermotorisierung kann jedoch keine Rede sein. Zumal sich auch der Verbrauch in durchaus vernünftigen Grenzen hält. Reißt aber etwa die KFZ-Steuer ein zu großes Loch in die Autokasse? Unsere oben eingefügten Steuertabellen wissen die Antworten. Bis auf den letzten Cent und ohne lästige Eingabe von Fahrzeugdaten.

KFZ-Steuer VW Tiguan 1.4 TSI 4motion

Die Bandbreite der 1.4-Liter-Benziner umfasst die Leistungsklassen von 122 bis 160 PS. Serienmäßig verbaut war der Allradantrieb „4Motion“ in den Versionen 150 und 160 PS (Codes: BMK/CAVA und CAVD). Weitere Unterschiede ergeben sich bei der Berechnung der KFZ-Steuer. Die festgelegten Jahressummen stehen in unseren oben eingefügten Steuertabellen zum Nachschauen bereit.

KFZ-Steuer VW Tiguan 2.0 Diesel

Alle Dieselmotoren treten mit einem Hubraum von exakt 1.968 ccm an. Am unteren Ende ist der 110 PS starke 2.0 TDI, an der Spitze arbeitet der 2.0 TDI SCR mit BluMotion-Technik unter der Motorhaube. Mit welchen Summen die jeweilige KFZ-Steuer zu Buche schlägt, steht in den Steuertabellen oben.

KFZ-Steuer VW Tiguan 2.0 TDI BlueMotion

Seit Mai 2015 bietet VW in der Dieselkategorie zwei 2.0-Liter-TDI an. Jeweils per Turbolader leistungsgesteigert bieten die Aggregate 150 oder 184 PS. Dass sie in der Euro 6-Norm klassifiziert sind, macht sich bei der KFZ-Steuer bemerkbar. Die genaue Höhe der jährlichen Abgabe kann in unseren oben eingefügten Steuertabellen festgestellt werden.

KFZ-Steuer VW Tiguan 1.4 TSI BlueMotion

Mit 150 PS unter der Motorhaube ist man im BlueMotion-Touran souverän unterwegs. Viele Käufer entscheiden sich für diese Motorisierung, weil sie im Bereich der Fixkosten sehr günstig eingestuft ist. Zu den Fixkosten zählt auch die jährliche KFZ-Steuer, die exakte Forderung der Finanzämter lässt sich schnell und einfach in unseren oben eingefügten Steuertabellen ablesen.

KFZ-Steuer VW Tiguan Diesel

Kein Geheimnis ist, dass die Dieselmotoren des Tiguan relativ sparsam beim Benzinverbrauch sind, ohne Leistungseinbußen befürchten zu müssen. Als günstig werden auch die Nebenkosten eingestuft. Dazu zählt auch die jährlich zu entrichtende KFZ-Steuer. Wie hoch das Budet mit der jeweiligen Steuer belastet wird, kann in den Steuertabellen sehr schnell abgelesen werden (siehe oben).

KFZ-Steuer VW Tiguan 140 PS Diesel

Bei den Autokosten erzielt der 140-PS-Diesel nur durchschnittliche Noten. Im Rahmen halten sich allerdings die Wartungskosten. Was aber ist mit der KFZ-Steuer? Wie hoch sie für dieses Modell ausfällt, lässt sich in unseren Steuertabellen ganz einfach und schnell nachlesen. (siehe oben)

KFZ-Steuer VW Tiguan 2.0 TDI

Ein kräftiger Durchzug gehört zu den herausragenden Pluspunkten des Diesels. Leider ist kein Rußpartikelfilter an Bord, der den Ausstoß der gesundheitsgefährdenden Stoffe minimieren könnte. Das dürfte sich auch auf die KFZ-Steuer auswirken. Wie, kann in unseren oben eingefügten Steuertabellen schnell und einfach nachgelesen werden.

KFZ-Steuer für VW Tiguan

Neun Benziner und sechs Dieselmotoren stehen dem Käufer eines Tiguan zur Wahl und deren technische Daten sind auch Grundlage zur Berechnung der KFZ-Steuer. Entsprechend unterschiedlich fallen die jährlichen Beiträge aus, die ans Finanzamt zu überweisen wären. Wir haben die entsprechenden Summen für alle Tiguan-Modelle in unsere oben eingefügten Steuertabellen eingefügt, eine Dateneingabe ist demnach also nicht mehr erforderlich.

VW Tiguan neue KFZ-Steuer

Entscheidend für die Berechnung der seit 1. Juli 2009 geltenden KFZ-Steuer sind Erhebungen wie Modelljahr, Erstzulassung, Hubraum, Schadstoffklasse sowie die ausgewiesenen CO2-Emissionswerte. Daraus ergeben sich je Modell ganz unterschiedliche Steuerbeträge, die in unseren Steuertabellen akurat errechnet abgebildet sind – siehe oben!

KFZ-Steuer VW Tiguan 122 PS

Bei diesem Motor handelt es sich um den 1.4-TSI-Benziner mit Turbolader und Vorderradantrieb. Das maximale Drehmoment beträgt 200 Nm, eingestuft ist der Antrieb entsprechend der Abgasnorm „Euro 5“. Was er an KFZ-Steuer pro Jahr kostet, steht in unseren oben eingefügten Steuertabellen. Zur Feststellung der korrekten Steuerkosten sind keine weiteren Eingaben nötig.

Wartungshinweise zur Tiguan-Modellreihe

Gesicherte Daten und Informationen zu den Wartungsarbeiten setzen die Kenntnis der sog. „PR.-Nummer“ voraus, die dem Fahrzeugdatenträger (siehe Serviceheft) entnommen werden kann. Daraus ergeben sich z.B. unterschiedliche Laufleistungs- oder Zeitintervalle für Ölwechsel. Kürzester Intervall wären zum Beispiel jeweils 5.000 Kilometer oder einmal jährlich für die zugeordnete PR-Nummer QI1. Unterschiede gibt es auch bei den Vorgaben zur kleinen oder großen Inspektion, die zwischen jeweils 30.000 oder 60.000 Kilometer betragen können. Außerdem schreibt VW bestimmte Laufleistungsobergrenzen vor, die für einen Zahnriemenwechsel gelten. Wir informieren Sie über alle Details und die entstehenden Kosten.