Zahnriemenwechsel Opel Zafira A

Autor: Michael, Kfz-Technikermeister

Beim Opel Zafira A können die Kosten für den Zahnriemenwechsel zwischen 280 € bis 410 € liegen. Der empfohlene Wechsel der Wasserpumpe ist hierbei bereits eingerechnet.

Opel gibt beim Zafira A die Zahnriemenwechseintervalle von 60.000 km bis 90.000 km vor.

Die exakten Kosten und vorgeschriebenen Intervalle für dein Modell kannst du kostenfrei & unverbindlich über unsere Suchmaske erfahren.

Erhalte hier eine genaue Kostenkalkulation:

Alle Infos im Detail

Zahnriemenwechsel beim Opel Zafira
Vom Opel Zafira A sind einige 2.2 Liter Motoren mit einer wartungsarmen Steuerkette ausgestattet. Diese braucht nur hin und wieder überprüft zu werden. Alle anderen Ausführungen sind jedoch mit einem Zahnriemen versehen.

Kosten & Intervalle

Was kostet der Zahnriemenwechsel beim Opel Zafira A?

Die Kosten für den Zahnriemenwechsel beim Opel Zafira A liegen je nach Modell in einem Bereich zwischen etwa 280 € und 410 €. Der Preisunterschied kommt durch den Arbeitsaufwand zustande. Bei einigen Modellvarianten gelingt der Austausch des Zahnriemens schneller, weil nicht ganz so viele Komponenten ausgebaut werden müssen. Auf jeden Fall wird aber immer auch eine neue Wasserpumpe eingebaut. Wie teuer der Zahnriemenwechsel bei deinem Opel Zafira A sein wird, kannst du in unserer Suchmaske erfahren.

Erhalte hier eine genaue Kostenkalkulation:

Wann muss beim Opel Zafira A der Zahnriemen gewechselt werden?

Bei den meisten Modellvarianten des Opel Zafira A sind Zahnriemenwechsel nach 60.000 km oder 90.000 km erforderlich. Es gibt aber auch noch weitere Intervalle. Diese richten sich nicht nur nach der jeweiligen Motorisierung, sondern auch nach dem Baujahr des Fahrzeugs. Daher ist es auch nicht möglich, eine pauschale Angabe zu machen. Wenn du erfahren möchtest, wann dein Opel Zafira A wieder einen neuen Zahnriemen benötigt, findest du die erforderlichen Informationen in der folgenden Suchmaske.

Erhalte hier dein genaues Wechselintervall:

Mit der PLZ Werkstattangebote aus deiner Nähe anzeigen.

Warum muss beim Opel der Zahnriemen gewechselt werden?

Die Kurbelwelle treibt mit dem Zahnriemen die Nockenwelle an. Daher wird der Zahnriemen immer sehr stark belastet. Dazu kommen noch die thermischen Belastungen, die zu einer Verhärtung des Materials führen. Dadurch wird der Zahnriemen im Laufe der Zeit spröde und brüchig. Aus diesem Grund kann er irgendwann reißen und dadurch einen enormen Motorschaden verursachen. Damit solch ein Malheur nicht passiert, schreibt der Hersteller Opel für das Modell Zafira A bestimmte Wechselintervalle für den Zahnriemen vor.

  • Da der Zahnriemen immer große Kräfte übertragen muss, tritt auch Verschleiß auf.
  • Die thermischen Belastungen führen im Laufe der Zeit zu Verhärtungen des Materials.
  • Um Schäden am Zahnriemen vorzubeugen, schreibt der Hersteller Zahnriemenwechsel in bestimmten Intervallen vor.
  • Daten basieren auf Original-Herstellerdaten.
Noch Fragen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über repareo

Wir machen dich mit kostenlosen Expertentipps fit für deinen Werkstattbesuch – mit herstellerbasierten Daten und unabhängigen, neutralen Informationen. Unser Content stammt von Kfz-Mechanikern und Meistern aus der Branche. Wir arbeiten mit ausgewählten, vertrauenswürdigen und qualitativ guten Werkstätten zusammen und bieten dir Sonderkonditionen, Angebote und 5 % Cashback bei einer Terminbuchung über repareo.