Jetzt Kosten für deinen
Dacia Duster berechnen.

Zahnriemenwechsel Dacia Duster Kosten & Intervalle

Wichtige Informationen zum Zahnriemenwechsel bei deinem Dacia Duster

  • Icon
    Unsere Tabellen basieren auf den Original Herstellerdaten

Bei repareo findest du Fakten zum Dacia Zahnriemenwechsel mit den Intervallen für alle Duster-Varianten gemäß der Original-Herstellerangaben. Darüber hinaus liefern wir Hintergrundinformationen zu Kosten wie Umfang der Werkstattarbeiten und erklären, worauf du bei günstigen Angeboten für den Dacia Zahnriemenwechsel achten musst.

Kosten

Zahnriemen wechseln beim Dacia Duster
Beim Dacia Duster fallen für den Zahnriemenwechsel recht unterschiedliche Kosten an

Was kostet der Zahnriemenwechsel beim Dacia Duster?

Werkstätten können ihre Kosten durch die Verwendung billiger Import-Ersatzteile drücken und den Dacia Duster Zahnriemenwechsel dadurch günstiger machen. Neben dem Preis sollte jedoch auch die Qualität ein Kriterium bei der Auswahl von Angeboten sein. Unser Tipp: Frage in der Werkstatt nach, welche Zahnriemen dort eingebaut werden und ob die Qualität gewährleistet ist. Was der Zahnriemenwechsel kostet, hängt allerdings auch von der Motorvariante und dem Baujahr des Dacia ab. Denn je nach Duster-Modell müssen für den Austausch des Zahnriemens unterschiedliche Teile ausgebaut und anschließend wieder montiert werden. Deshalb rechnet die Werkstatt für den Duster Zahnriemenwechsel abhängig von der Einbaulage des Steuerriemens mit einem Arbeitsaufwand zwischen etwa zwei und 2,3 Stunden. Wie die Kosten für den Service variieren können, zeigen einige konkrete Modellbeispiele gleich hier im Anschluss.

    Kostenbeispiele
    Kosten für Dein Modell in Deiner Region berechnen:
    MODELL/BAUJAHR
    MOTORISIERUNG
    PREIS
    DACIA
    DUSTER
    04/2010 – 01/2018
    DACIA DUSTER 04/2010 – 01/2018
    • 1.6 16V 77 kW, 1598 ccm
    • 1.2 TCe 125 92 kW, 1197 ccm
    • 1.5 dCi 79 kW, 1461 ccm
    • 1.6 16V 4×4 77 kW, 1598 ccm
    • 1.3 TCe 150 110 kW, 1332 ccm
    • 1.5 dCi 115 4×4 85 kW, 1461 ccm

    Die Kalkulationen basieren auf einem durchschn. Arbeitsverrechnungssatz pro Stunde von 101,15€ incl. MwSt. Die Verrechnungssätze können je nach Region, teils auch deutlich, nach oben und unten abweichen. Für eine konkrete Kostenermittlung in deiner Region für dein Auto nutze kostenlos & unverbindlich unsere Kalkulationsrechner.

    Intervalle

    Für den Dacia Duster gibt der Hersteller Vorgaben zu den Zahnriemenwechselintervallen
    Der Hersteller Dacia schreibt für den Duster Zahnriemenwechselintervalle je nach Motorisierung vor

    Wann schreibt Dacia den Zahnriemenwechsel beim Duster vor?

    Damit der Zahnriemen des Duster seine Aufgabe für die Steuerung von Motorkomponenten wie Kolben oder Ventilen erfüllen kann, muss er korrekt gespannt und mit griffigem Profil auf der Führungsrolle laufen. Mit zunehmender Kilometerleistung und Laufzeit verschlechtern sich jedoch Spannung wie Materialzustand, sodass der Zahnriemen rechtzeitig vor der Beeinträchtigung seiner Funktion erneuert werden muss. Wann Dacia den Zahnriemenwechsel beim Duster vorschreibt, kann dabei je nach Motorisierung und Modellgeneration unterschiedlich sein. So hat ein 2010 gebauter Dacia Duster mit dem 1,5 Liter Dieselmotor ein Zahnriemenwechsel Intervall von 160.000 km oder alle 6 Jahre, während beim vergleichbaren 2014er Diesel eine Vorgabe von 120.000 km oder alle 6 Jahre gilt. Wichtig für die Einhaltung der Intervalle: Der Zahnriemenwechsel steht beim Duster an, sobald eines der beiden definierten Limits erreicht ist.

      Finde Intervalldaten zu deinem Modell:

      Intervalle
      Kosten für Dein Modell berechnen:
      MODELL/BAUJAHR
      MOTORISIERUNG/MOTORSTEUERUNG
      ART DER MOTORSTEUERUNG
      INTERVALL
      DACIA
      DUSTER
      04/2010 – 01/2018
      DACIA DUSTER 04/2010 – 01/2018
      • 1.6 16V 77 kW, 1598 ccm Zahnriemen
        Zahnriemen
        bis 2011/06/13:
        alle 150.000 km / 8 Jahre
        ab 2011/06/14:
        alle 120.000 km / 6 Jahre
      • 1.2 TCe 125 92 kW, 1197 ccm Steuerkette
        Steuerkette
        unbekannt
      • 1.5 dCi 79 kW, 1461 ccm Zahnriemen
        Zahnriemen
        bis 2011/06/13:
        alle 160.000 km / 6 Jahre
        ab 2011/06/14:
        alle 120.000 km / 6 Jahre
      • 1.6 16V 4×4 77 kW, 1598 ccm Zahnriemen
        Zahnriemen
        bis 2011/06/13:
        alle 150.000 km / 8 Jahre
        ab 2011/06/14:
        alle 120.000 km / 6 Jahre
      • 1.3 TCe 150 110 kW, 1332 ccm Steuerkette
        Steuerkette
        unbekannt
      • 1.5 dCi 115 4×4 85 kW, 1461 ccm
        unbekannt

      Woran orientieren sich die Intervalle?

      Nicht nur die Belastung sondern auch das Alter beeinflusst den Verschleiß
      Die von Dacia vorgegebenen Wechselintervalle orientieren sich am Verschleiß und am Alter

      Woran orientieren sich die Intervalle?

      Dacia berücksichtigt bei der Festsetzung der Duster Zahnriemenwechsel Intervalle Alterungs- und Abnutzungsprozesse. Der Hintergrund: Das weiche Profil des Zahnriemens läuft über Metallrollen und verschleißt daher im Betrieb durch mechanische Reibungen. Zugleich wird das Material des Zahnriemens etwa durch extreme Temperaturunterschiede stark beansprucht und verliert im Laufe der Zeit an Elastizität wie Spannkraft. Um Intervalle für den Duster Zahnriemenwechsel festsetzen zu können, geht Dacia bei der Einschätzung dieser Verschleißprozesse von normalen Betriebsbedingungen aus. Die offiziellen Herstellerangaben für die Zahnriemenwechsel Intervalle sind also eine Orientierung, mit deren Hilfe sich die maximale Haltbarkeit des Bauteils einschätzen lässt. Beschädigungen am Zahnriemen können jedoch dazu führen, dass der Austausch früher als von Dacia vorgegeben notwendig wird.

      • Dacia berücksichtigt sowohl den Verschleiß als auch die Alterung des Materials
      • Hohe Belastungen und große Temperaturunterschiede erhöhen den Verschleiß des Zahnriemens
      • Werden die vom Hersteller vorgesehenen Zahnriemenwechselintervalle eingehalten, besteht keine Gefahr eines großen Motorschadens.

      Wie lassen sich schadhafte Zahnriemen erkennen?

      Bei einer Sichtprüfung erkennt der Mechaniker den Zustand des Zahnriemens
      Der Zustand des Zahnriemens sollte möglichst bei jeder Inspektion überprüft werden
      Der Zustand des Zahnriemens kann bei jeder Inspektion überprüft werden

      Wie lassen sich schadhafte Zahnriemen erkennen?

      Probleme beim Anlassen, ungewöhnliche Geräusche im Betrieb und die nachlassende Leistungsfähigkeit des Motors können Anzeichen dafür sein, dass der Zahnriemen des Duster nicht mehr richtig gespannt ist oder sein Profil etwa durch Ablagerungen zwischen Riemen und Rollen beschädigt wurde. Um Schäden oder vorzeitige Materialalterung wie Risse rechtzeitig zu erkennen, sollte der Duster Zahnriemen regelmäßig auch zwischen den Wechselintervallen einer Sichtprüfung unterzogen werden. Das ist in der Werkstatt etwa im Rahmen der Dacia Inspektionen schnell mit erledigt und schützt vor hohen Reparaturkosten durch einen abgesprungenen Zahnriemen oder nach einem Zahnriemenriss.

      • Eine Sichtprüfung sollte auch zwischen den Intervallen erfolgen.
      • Empfehlenswert ist es, bei jeder großen Inspektion eine Überprüfung des Zahnriemens vorzunehmen.
      • Sind aus dem Motorraum ungewöhnliche Geräusche zu hören, sollte unbedingt eine Überprüfung erfolgen

      Was macht die Werkstatt beim Zahnriemenwechsel für den Dacia Duster?

      Je nach Modellvariante fallen beim Zahnriemenwechsel unterschiedliche Arbeiten an
      Was bei einem Zahnriemenwechsel alles gemacht wird, hängt vom jeweiligen Typ ab

      Was macht die Werkstatt beim Zahnriemenwechsel für den Dacia Duster?

      Motorbauart, Einbaulage des Zahnriemens und Fahrzeugkonstruktion, solche Faktoren entscheiden mit darüber, was die Werkstatt beim Dacia Zahnriemenwechsel konkret macht. In den folgenden Modellbeispielen haben wir die Profile des Zahnriemenwechsels bei verschiedenen Duster-Versionen einmal ganz genau verglichen.

        Dacia Duster 1.5 dCi (Baujahr 2010)
        Dacia Duster 1.5 dCi (Baujahr 2010)
        Zahnriemenwechsel Informationen beim Dacia Duster 1.5 dCi Baujahr 2010
        Dacia Duster 1.5 dCi (Baujahr 2010)

        Welchen Umfang der Zahnriemenwechsel bei einem Modell der Baureihe Dacia haben kann, zeigen wir am Beispiel des SUV mit dem 1.5 dCi Motor (Code 9K9 796) aus der Bauphase 2010/11. Uns fällt auf: Dacia lässt im Rahmen des Services das komplette Zahnriemenkit erneuern und noch dazu im selben Rhythmus den Keilriemen samt Spann- und Führungsrollen.

        • Zahnriemen Prüfintervall: nicht vorgeschrieben.
        • Zahnriemen Wechselintervall: alle 160.000 km oder alle 6 Jahre.
        • Arbeitsumfang: Erneuerung von Keilriemen und Zahnriemen jeweils mit Spann- und Führungsrollen. Aus- und Einbau u.a. rechtes Vorderrad, rechter Radhausschutz, untere Motorabdeckung, rechtes Motorlager, Zusatzaggregate-Antriebsriemen, Kraftstoffleitungen, Positionssensor der Nockenwelle, Verschlussschraube des Zylinderblocks, Kurbelwellen-Riemenscheibe mit Schrauben sowie Zahnriemenabdeckungen unten und oben.
        • Arbeitszeit: ca. 2 Stunden.
        Dacia Duster 1.5 dCi (Baujahr 2013)
        Dacia Duster 1.5 dCi (Baujahr 2013)
        Infos zum Zahnriemenwechsel beim Dacia Duster dCi Baujahr 2013
        Dacia Duster 1.5 dCi (Baujahr 2013)

        Wie sich Intervalle und Arbeitsschritte beim Zahnriemenwechsel mit dem Baujahr ändern können, veranschaulicht das Beispiel des Duster Duster 1.5dCi (Motorcode K9K 612), der von 2013 bis 2015 im Programm des Herstellers stand. Uns fällt als erstes auf: Dacia verkürzt für diese Dieselgeneration die Kilometervorgaben für den Austausch von Zahnriemen sowie Keilriemen und schreibt beim Service nun auch die Erneuerung des Zusatzaggregate-Antriebsriemens samt Spann- und Führungsrollen vor. Entsprechend höher fallen bei diesen 1.5 Liter Dieseln die Materialkosten aus.

        • Zahnriemen Prüfintervalle: nicht vorgeschrieben.
        • Zahnriemen Wechselintervalle: alle 120.000 km oder alle 6 Jahre.
        • Arbeitsumfang: Erneuerung von Keilriemen, Zusatzaggregate-Antriebsriemen und Zahnriemen jeweils inklusive Führungs- und Spannrollen. Aus- und Einbau u.a. rechtes Vorderrad, rechter Radhausschutz, Motorabdeckungen, rechtes Motorlager, Kraftstoffleitungen, Verschlussschraube des Zylinderblocks und obere wie untere Zahnriemenabdeckung.
        • Arbeitszeit: ca. 2 Stunden.
        Dacia 1.6 16 V (Baujahr 2014)
        Dacia 1.6 16 V (Baujahr 2014)
        Beim Dacia Duster 1.6 16 V fallen einige Arbeiten beim Zahnriemenwechsel an
        Dacia 1.6 16 V (Baujahr 2014)

        Längere Reparaturzeiten durch vermehrten Arbeitsaufwand für Aus- und Einbauten sind beim Zahnriemenwechsel zu beobachten, wenn ein Dacia 1.6 16 V (Motorcode K4M 646) zum Service in die Werkstatt muss. Was dort im Rahmen des Zahnriemenwechsels gemacht wird, zeigt der Blick auf die einzelnen Arbeitsschritte.

        • Zahnriemen Prüfintervalle: nicht vorgeschrieben.
        • Zahnriemen Wechselintervalle: alle 120.000 km oder alle 6 Jahre.
        • Arbeitsumfang: Erneuerung von Keilriemen sowie Zahnriemen jeweils mit Spann- und Führungsrollen. Aus- und Einbau u.a. Motorabdeckung, Luftresonanzkammer mit Ansaugleitung, rechtes Vorderrad, rechter Spritzschutz, Kraftstoffleitung, Kraftstoffdampfleitung, linke Motorhebeöse, rechtes Motorlager, Verschlussschraube an Nockenwelle und Zylinderblock, Kurbelwellen-Riemenscheibe mit Schraube, Kurbelwellenrad sowie Zahnriemenabdeckungen unten und oben.
        • Arbeitszeit: ca. 2,3 Stunden.