Zahnriemenwechsel Volvo V50

Autor: Michael, Kfz-Technikermeister

Beim Volvo V50 können die Kosten für den Zahnriemenwechsel zwischen 425 € bis 635 € liegen. Der empfohlene Wechsel der Wasserpumpe ist hierbei bereits eingerechnet.

Volvo gibt beim V50 die Zahnriemenwechseintervalle von 140.000 km bis 240.000 km vor.

Die exakten Kosten und vorgeschriebenen Intervalle für dein Modell kannst du kostenfrei & unverbindlich über unsere Suchmaske erfahren.

Erhalte hier eine genaue Kostenkalkulation:

Alle Infos im Detail

Der Zahnriemenwechsel beim Volvo V50 verursacht unterschiedlich hohe Kosten
Wir bei repareo schaffen Transparenz, wenn es um die Werkstattarbeiten und Kosten für den Zahnriemenwechsel bei deinem Volvo V50 geht. Denn bei uns findest du Hintergrundinformationen zu Arbeitsschritten und Reparaturzeiten sowie Tipps zum Thema Zahnriemencheck.

Kosten & Intervalle

Was kostet der Zahnriemenwechsel beim Volvo V50 ?

Wie teuer der Zahnriemenwechsel für ein Volvo-Modell der Baureihe V50 wird, beeinflusst vor allem der Arbeitsaufwand, der für Aus- und Einbauten notwendig ist, um den Zahnriemen zugänglich zu machen. Welche Teile im Vorfeld demontiert werden müssen, ist dabei abhängig von der Konstruktion des Motors sowie von der Einbaulage des Steuerriemens im Motorraum. Daher muss die Werkstatt je nach V50-Variante unterschiedliche Reparaturzeiten einkalkulieren, die sich meistens in einem Rahmen von gut 1,2 bis 2,3 Stunden bewegen. Entsprechenden Einfluss hat die Abrechnung der Arbeitsstunden auf die V50 Zahnriemenwechsel Kosten. Doch auch die benötigten Ersatzteile bestimmen mit darüber, was der Volvo Zahnriemenwechsel am Ende kostet. Denn neben dem Steuerriemen müssen je nach Baujahr und Wartungsvorschriften weitere Teile wie etwa Keilriemen und Führungs- oder Spannrollen beim V50 ersetzt werden. Was Werkstätten an Zahnriemenwechsel Kosten für verschiedene V50 abrechnen können erfährst du in unserer Suchmaske.

Erhalte hier eine genaue Kostenkalkulation:

Wann muss beim Volvo V50 der Zahnriemen gewechselt werden?

Der Einsatz neuartiger Materialien wie beispielsweise Glasfaserkunststoffen hat Zahnriemen in den letzten Jahren widerstandsfähiger und langlebiger gemacht. Diese Entwicklung hat auch Einfluss darauf, wann Volvo den Zahnriemenwechsel bei einem V50 vorsieht. Generell gilt: Volvo definiert sowohl Zeit- als auch Kilometergrenzen. Die Intervalle können dabei abhängig vom Baujahr allerdings unterschiedlich ausfallen, und auch die Motorbauweise kann für die Zahnriemenwechsel Intervalle eine Rolle spielen. So schreibt Volvo für die V50 mit dem 1,4 Liter Benzinmotor bis 2006 alle 140.000 km oder alle 10 Jahre einen Austausch des Verschleißteils vor, während beim V50 D5 bei gleicher Zeitvorgabe ein längeres Kilometer-Intervall von 180.000 km gilt. Entscheidend für den pünktlichen Zahnriemenwechsel ist in jedem Fall, welche der beiden festgelegten Obergrenzen zuerst erreicht wird.

Erhalte hier dein genaues Wechselintervall:

Mit der PLZ Werkstattangebote aus deiner Nähe anzeigen.

Intervalle geben maximale Haltbarkeit an.

Auch wenn sich die Konstruktionsweise von Zahnriemen vom einfachen Gummiriemen mit gezahntem Profil zum Bauteil mit komplexer Materialzusammensetzung entwickelt hat, ein Grundsatz ist bei Modellen mit Riemensteuerung wie dem Volvo V50 weiterhin gültig: Der Zahnriemen altert mit der Zeit und nutzt im Betrieb durch mechanische Reibung mit zunehmender Kilometerleistung ab. Mit der Einhaltung der V50-Wechselintervalle soll sichergestellt werden, dass der Zahnriemen rechtzeitig erneuert wird, bevor Verschleiß und Materialalterung seine Funktionsfähigkeit beeinträchtigen. Wichtig zu wissen: Die Intervalle geben die von Volvo für den V50 errechnete maximale Haltbarkeit bei normalem Betrieb an. Im Alltag aber kann es Faktoren geben, die den Zahnriemen stark belasten, sodass ein vorzeitiger Austausch erforderlich sein kann.

  • Es entsteht eine Abnutzung am Zahnriemen, weil er ständig hohe Kräfte übertragen muss.
  • Auch die hohen Temperaturschwankungen schädigen auf Dauer das Material.
  • Am Material treten zudem Alterungserscheinungen auf, die zur Beeinträchtigung der Stabilität führen.

Sichtprüfung hilft Zahnriemenschäden erkennen.

Extrem hohe Temperaturen im Motorraum beim häufigen Einsatz des Volvos auf der Autobahn oder im täglichen Stadtverkehr ein kalter Motor, der auf kurzen Strecken nicht auf Betriebstemperatur kommt, solche Einflüsse können den V50-Zahnriemen frühzeitig altern oder verschleißen lassen. Einen Risikofaktor stellen außerdem Verschmutzungen im Motorraum dar, bei denen Fremdkörper zwischen Zahnriemen und Führungsrolle geraten. Wird der Steuerungsriemen beschädigt oder durch Temperatureinflüsse porös, kann das zu einem Zahnriemenriss mit anschließendem Motorschaden führen. Um teure Reparaturen zu vermeiden, sollte der Zustand des Zahnriemens regelmäßig kontrolliert und etwa im Rahmen der V50-Inspektion in der Werkstatt überprüft werden.

Was macht die Werkstatt beim Zahnriemenwechsel für den Volvo V50?

Wird der Keilriemen gleich mit erneuert und der Spanner ebenfalls im Rhythmus des Zahnriemenwechsels ausgetauscht? Diese Fragen beantworten die folgenden Modellspiele, die einen Eindruck von den Arbeitsschritten beim Zahnriemenwechsel für unterschiedliche Volvo V50 vermitteln.

Volvo V50 1.6

Am Beispiel eines 2004 gebauten V50 mit dem 1,6 Liter Benzinmotor (Code B4164S3) veranschaulichen wir, welche Arbeitsschritte bei einem Kombi aus der frühen Bauzeit im Rahmen des Zahnriemenwechsels auf dem Programm stehen. Es fällt auf: Volvo lässt beim Service Keilriemen wie Zahnriemenspanner gleich mit austauschen und passt für spätere Modelljahrgänge ab 2007 die Kilometerintervalle für den Zahnriemenwechsel nach oben an.

Zahnriemenwechsel beim Volvo 1.6
  • Zahnriemen Prüfintervall: nicht vorgeschrieben.
  • Zahnriemen Wechselintervall: bis Modelljahr 2006 alle 140.000 km oder alle 10 Jahre. Ab Modelljahr 2007 alle 160.000 km oder alle 10 Jahre.
  • Arbeitsumfang: Erneuerung von Keilriemen, Zusatzaggregate-Antriebsriemen, Zahnriemenspanner und Zahnriemen mit Aus- und Einbau u.a. rechtes Vorderrad, rechter Radhausschutz, untere und obere Motorabdeckung, rechtes Motorlager mit Halter, Zündkerzenkabel, Zylinderkopfhaube, Wasserpumpen-Riemenscheibe, Ausgleichsbehälter des Kühlmittels, Verschlussschraube des Zylinderblocks, Kurbelwellen-Riemenscheibe mit Schrauben sowie Zahnriemenabdeckungen oben und unten.
  • Arbeitszeit: ca. 2,3 Stunden.

Volvo V50 D2

Wie sich Zeit- und Arbeitsaufwand für den Zahnriemenwechsel eines V50 je nach Motortyp verändern können, zeigt sich am Modellbeispiel des V50 D2 mit dem 1.6 Liter Dieselmotor (Code D4162T). Es fällt auf: Hier wird der Volvo Zahnriemenwechsel günstiger, da sich im Vergleich zum ersten Modellbeispiel die Reparaturzeit verkürzt und der Keilriemen nur noch bei jedem zweiten Zahnriemenwechsel mit erneuert werden muss.

  • Zahnriemen Prüfintervalle: nicht vorgeschrieben.
  • Zahnriemen Wechselintervalle: alle 140.000 km oder alle 10 Jahre.
  • Arbeitsumfang: Erneuerung des Zahnriemens inklusive Führungs- und Spannrollen mit Aus- und Einbau u.a. rechtes Vorderrad, rechter Radhausschutz, obere Motorabdeckung, rechtes Motorlager mit Halter, Motorkabelbaum, Kurbelwinkelsensor, Spanner des Zusatzaggregate-Antriebsriemens, Kurbelwellen-Riemenscheibe mit Schrauben sowie Zahnriemenführung und Zahnriemenabdeckungen.
  • Arbeitszeit: ca. 1,5 Stunden.
Zahnriemenwechsel beim Volvo V50 D2

Volvo V50 D5

Unter Wartungsgesichtspunkten erweist sich der V50 D5 trotz seiner Topstellung im Motorenprogramm als günstig. Denn gegenüber dem V50 D2 verkürzt sich bei den Modellen mit dem 2,4 Liter Diesel (Motorcode D5244T8) die Reparaturzeit für einen Zahnriemenwechsel noch einmal um gut eine halbe Stunde. Zugleich legt Volvo hier längere Kilometerintervalle für den Austausch des Verschleißteils zugrunde.

  • Zahnriemen Prüfintervalle: nicht vorgeschrieben.
  • Zahnriemen Wechselintervalle: alle 180.000 km oder alle 10 Jahre.
  • Arbeitsumfang: Erneuerung von Keilriemen, Keilriemenspanner sowie Zahnriemen mit Spanner und Führungsrolle. Aus- und Einbau u.a. rechtes Vorderrad, rechter Radhausschutz, Motorabdeckung, rechtes Motorlager mit Zwischenhalter, Motorstrebe mit Halter, Zusatzaggregate-Antriebsriemen, Kurbelwellen-Riemenscheibe und Zahnriemenabdeckung.
  • Arbeitszeit: ca. 1,2 Stunden.
Zahnriemenwechsel beim Volvo V50 D5
  • Daten basieren auf Original-Herstellerdaten.
Noch Fragen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über repareo

Wir machen dich mit kostenlosen Expertentipps fit für deinen Werkstattbesuch – mit herstellerbasierten Daten und unabhängigen, neutralen Informationen. Unser Content stammt von Kfz-Mechanikern und Meistern aus der Branche. Wir arbeiten mit ausgewählten, vertrauenswürdigen und qualitativ guten Werkstätten zusammen und bieten dir Sonderkonditionen, Angebote und 5 % Cashback bei einer Terminbuchung über repareo.