Jetzt Kosten für deinen
Peugeot 107 berechnen.

Ölwechsel Peugeot 107 – Kosten, Intervalle, Ölmengen und Freigaben

Gut informiert mit repareo zum Peugeot 107 Ölwechsel – dann läuft dein Motor wie geschmiert!

  • Icon
    Unsere Tabellen basieren auf den Original Herstellerdaten

Den Kleinstwagen 107 baute Peugeot von 2005 bis 2014 in zwei verschiedenen Varianten: Ein 1.0-Benziner mit 50 kW und ein 1.4 HDi mit einem 40 kW starken Dieselmotor. Beide Motoren brauchen gleichermaßen regelmäßige Wartung, damit sie optimal laufen und lange halten. Eine der wichtigsten Arbeiten an deinem Peugeot 107 stellt der Ölwechsel dar. Denn das Motoröl sorgt für einen nahezu reibungsfreien Lauf, dichtet zwischen den Kolbenringen und Zylindern ab, schützt das Metall vor Korrosion, leitet hohe Temperaturen ab und hält Verschmutzungen in der Schwebe. Motoröl zählt zu den Verschleißteilen, denn im Betrieb ist es permanent Verschmutzungen durch den Verbrennungsprozess ausgesetzt. Zwar fängt der Ölfilter einen großen Teil der groben Partikel ab, die chemischen Reaktionen kann er jedoch nicht aufhalten. Letztendlich sinkt die Leistungsfähigkeit und das Motoröl erfüllt seine Aufgaben nur noch unzureichend.

  • Wie viel kostet der Ölwechsel beim Peugeot 107? – Kostenbeispiel
  • Wann sollte beim Peugeot 107 das Motoröl erneuert werden? – Wechselintervalle
  • Welche Ölsorten gibt Peugeot frei? Wie viel Motoröl wird benötigt?
  • Getriebeölwechsel beim Peugeot 107: Füllmengen & Getriebeöl-Freigaben

Hier bei repareo beantworten wir dir alle relevanten Fragen rund um den Ölwechsel bei deinem Peugeot 107. Unsere Daten basieren auf den Original-Herstellervorgaben von Peugeot!

Was kostet der Ölwechsel beim Peugeot 107?

Der Preis für den Peugeot 107 Ölwechsel enthält die Kosten für die Arbeit, das Material und die Entsorgung.

Kostenbeispiel: Peugeot 107 1.0 50 kW 06/2005 bis 05/2014

Arbeit & MaterialKosten
Arbeitszeit 0,5 h59,50 €
Motoröl PSA B71 2312, 3,1 l71,24 €
Ölfilter10,59 €
Dichtring, Ölablassschraube1,50 €
Gesamtbetrag inkl. MwSt.142,83 €

Hinweis zur Kalkulation: Der hier kalkulierte Werkstatt-Gesamtpreis basiert auf einem Stundenverrechnungssatz von 100,00 € netto, also 119,00 € inkl. Mehrwertsteuer. Stundenverrechnungssätze können regional abweichen. Die Preise für die Ersatzteile beruhen auf einer Werkstatt-Mischkalkulation.

Bei unserem Beispielfahrzeug dauert der Ölwechsel inklusive Filterwechsel ungefähr eine halbe Stunde. Eine PSA-Vertragswerkstatt erneuert das Motoröl im Rahmen der Inspektion. Eine freie Werkstatt wird die zusätzlichen Wartungsarbeiten nur auf ausdrücklichen Kundenauftrag hin ausführen. Bei einer guten freien Kfz-Meisterwerkstatt kontrolliert der Mechaniker kostenlos den Zustand der Bremsen, des Fahrwerks und der Räder, denn das Fahrzeug steht eh schon auf der Hebebühne. Findet er einen Defekt oder Mangel, dann wird sich die Werkstatt bei dir melden.

An dem Kostenbeispiel wird deutlich, dass die meisten Kosten beim Ölwechsel durch das Motoröl und den Aufwand entstehen. Um zu verstehen wie die Preise entstehen, ist es hilfreich Folgendes zu wissen:

  • Werkstätten müssen neben den reinen Materialkosten und den Gehältern für die Mechaniker noch weitere Kosten tragen. Dazu gehören beispielsweise der Lohn für Büroangestellte und Auszubildende, Stromkosten, die Miete und andere Faktoren. Um diese laufenden Betriebskosten einzubeziehen verwenden Kfz-Meisterwerkstätten in der Regel eine Mischkalkulation, die auch regional abhängige Unterschiede berücksichtigt.
  • Es gibt Werkstätten, die den Arbeitslohn direkt beim Ölpreis einrechnen. Wenn du dir bei einem Kostenvoranschlag unsicher bist, weil ein Posten nicht aufgelistet ist, dann frag einfach nach.
  • Motoröl muss prinzipiell als Sondermüll behandelt werden, denn es kann die Umwelt schlimm belasten. Viele Werkstätten weisen den Preis für die fachgerechte Entsorgung nicht separat aus.

Ein seriöser Kostenvoranschlag für den Ölwechsel bei deinem Peugeot 107 muss die Kosten für die Arbeit, die Entsorgung und das vollständige Material beinhalten.

Ölwechsel Peugeot 107 wann?

Im Cockpit meldet dir dein Peugeot 107 den anstehenden Ölwechsel.

Obwohl vom Peugeot 107 lediglich zwei Motorisierungen hergestellt wurden, gibt es ein bunte Zusammenstellung unterschiedlicher Intervalle, die mit der Nutzungsweise und dem Baujahr zusammenhängen. Die Intervalle reichen von 10.000 km oder einmal jährlich bis hin zu 30.000 km oder alle zwei Jahre.

Kürzere Ölwechsel-Intervalle gelten auch unter erschwerten Einsatzbedingungen. Das bedeutet beim Peugeot 107, dass eines dieser Kriterien zutrifft:

  • Vorwiegend Kurzstreckenverkehr
  • Nutzung bei staubiger Umgebung
  • In Ländern mit heißem oder kaltem Klima (niedriger als – 15°C oder höher als 30°C)

In Deutschland ist in der Regel nur der erste Stichpunkt relevant. Denn im Ölkreislauf bildet sich Kondenswasser, das ist ganz normal. Wenn du mit deinem Peugeot 107 vorwiegend kurze Strecken fährst, dann kommt der Motor kaum auf Betriebstemperatur. Dann kann das Kondenswasser nicht verdampfen und reichert sich im Motoröl an. Wasser im Öl erkennst du am weißen Schleim im Öldeckel. Bei weißem Schleim im Öldeckel muss immer nach der Ursache geschaut werden, denn es können auch Probleme am Motor vorliegen.

Wann speziell bei deinem Peugeot 107 das Motoröl erneuert werden muss, erfährst du in der folgenden Ölwechsel-Tabelle!

Finde Intervalle, Ölmengen und zugelassene Öle für dein Modell

Ölwechsel

PEUGEOT 107 06/2005 – 10/2010
Kosten für Dein Modell berechnen:
PEUGEOT 107 06/2005 – 10/2010
PEUGEOT 107 1.0
50 kW, 998 ccm, 06/2005 – 10/2010
ÖLART ÖLSORTE ÖLMENGE ANMERKUNG
Motoröl PSA B71 2290|PSA B71 2295|PSA B71 2296|PSA B71 2300 3,00 Liter Motor CFA (384F)
Schaltgetriebeöl ESSO JWS 227 1,70 Liter Standard
AUSSTATTUNGSVARIANTE INTERVALL (MONATE) INTERVALL (KM) ANMERKUNG
bis 2012/06, mit Schaltgetriebe 12 Monate 15000 km
ab 2012/07, mit Schaltgetriebe 12 Monate 15000 km
bis 2012/06, mit automatisiertem Schaltgetriebe 12 Monate 15000 km
ab 2012/07, mit automatisiertem Schaltgetriebe 12 Monate 15000 km
bis 2012/06, mit Schaltgetriebe, unter erschwerten Einsatzbedingungen 12 Monate 10000 km
ab 2012/07, mit Schaltgetriebe, unter erschwerten Einsatzbedingungen 12 Monate 10000 km
bis 2012/06, mit automatisiertem Schaltgetriebe, unter erschwerten Einsatzbedingungen 12 Monate 10000 km
ab 2012/07, mit automatisiertem Schaltgetriebe, unter erschwerten Einsatzbedingungen 12 Monate 10000 km
PEUGEOT 107 06/2005 – 10/2010
PEUGEOT 107 1.4 HDi
40 kW, 1398 ccm, 06/2005 – 10/2010
ÖLART ÖLSORTE ÖLMENGE ANMERKUNG
Motoröl PSA B71 2290|PSA B71 2296|PSA B71 2300 3,75 Liter Standard
Schaltgetriebeöl ESSO JWS 227 1,70 Liter Standard
AUSSTATTUNGSVARIANTE INTERVALL (MONATE) INTERVALL (KM) ANMERKUNG
bis 2012/06, mit Schaltgetriebe 24 Monate 30000 km
ab 2012/07, mit Schaltgetriebe 12 Monate 30000 km
bis 2012/06, mit Schaltgetriebe, unter erschwerten Einsatzbedingungen 12 Monate 20000 km
ab 2012/07, mit Schaltgetriebe, unter erschwerten Einsatzbedingungen 12 Monate 20000 km

Füllmenge Motoröl Peugeot 107

Verschiedene Motorisierungen haben unterschiedliche Bauformen und damit auch unterschiedliche Füllmengen. Bei dem 1.0 Ottomotoren erneuerst du beim Ölwechsel 3,0 Liter Motoröl. Bei dem 4-Zylinder-Dieselmotor sind es mit 3,75 Liter etwas mehr.

Welches Öl (Freigabe) ist das richtige für meinen Peugeot 107?

Fülle in den Motor deines Peugeot 107 nur Öl mit der korrekten Freigabe!

Verwende für den Ölwechsel und auch beim Nachfüllen ausschließlich Motoröl mit der richtigen Freigabe von Peugeot. Verlasse dich nicht nur auf die SAE-Nummer, die 5W-30 oder ähnlich lautet, und zwar aus diesem Grund:

Für die Entwicklung eines Motors legen sich die Ingenieure schon am Anfang auf ein bestimmtes Motoröl fest. Denn die Parameter fließen in die Maße und die Auswahl der Materialien ein. Auch in der Testphase wird dann das vorbestimmte Motoröl verwendet. Der Motor in deinem Peugeot 107 ist also ganz und gar auf dieses Öl ausgelegt. Um das Motoröl entsprechend zu modifizieren, werden Additive hinzugefügt. Nur Motoröle, die den geforderten Eigenschaften von Peugeot ausreichend entsprechen, dürfen die entsprechende Spezifikation tragen.

Die SAE-Nummer beschreibt lediglich die Viskosität eines Motoröls. Über alle weiteren Eigenschaften gibt sie keine Informationen.

Tipp: Damit du immer das passende Motoröl für deinen Peugeot 107 zur Hand hast, legst du eine 1-Liter-Flasche mit der richtigen Freigabe in den Kofferraum. Tankstellen führen nur kleine Notfall-Sortimente und dein Motoröl ist üblicherweise nicht dabei.

Getriebeölwechsel Peugeot 107: Schaltgetriebe- oder Automatikgetriebeöl

Wie schon eingangs erwähnt, verschmutzt das Motoröl durch Rückstände aus dem Verbrennungsprozess. Beim Getriebeöl ist das nicht der Fall, deshalb ist es deutlich langlebiger als Motoröl. Allerdings nutzen sich die Komponenten im Getriebe mit der Zeit ab. Es entstehen Metallspäne, die sich im Öl ablagern und den präzisen Bauteilen weiter zusetzen.

Unter erschwerten Einsatzbedingungen empfiehlt Peugeot bei dem Schaltgetriebe alle 60.000 km das Getriebeöl zu wechseln. für die späteren Modelle ab der Organisations-Nummer 13020 erweitert der Hersteller die Vorgabe auf 60.000 km oder alle 6 Jahre.

Alle weiteren Informationen zur Spezifikation und Füllmenge des Schaltgetriebes beim Peugeot 107 findest du in der Ölwechsel-Tabelle oben!