Zahnriemenwechsel Audi A3: Kosten, Intervalle und Werkstatt-Terminbuchung

Autor: Michael, Kfz-Technikermeister

Die Preise für den Zahnriemenwechsel beim Audi A3 beginnen etwa bei 850 € und reichen bis über 1.500 €.  Bei der ersten Reihe sind Intervalle ab 60.000 km vorgeschrieben. Bei der dritten Generation schreibt Audi für alle Varianten mit Zahnriemen ein Wechselintervall von 210.000 km vor. Das exakte Wechselintervall zu deinen Zahnriemen und den genauen Werkstattkosten deines Audi A3 findest du hier.

Erhalte hier eine genaue Kostenkalkulation:

Alle Infos im Detail

Audi A3
Der Zahnriemenwechsel kostet beim Audi A3 zwischen 850 € und 1.500 €.

Kosten und Intervalle

Was kostet der Zahnriemenwechsel beim Audi A3 und warum ergeben sich Unterschiede im Preis?

Die Kosten für den Zahnriemenwechsel beim Audi A3 liegen zwischen 850 € und 1.500 €.

Wenn du die Zahnriemenwechselkosten für deinen A3 checkst, sorgen die großen Preisdifferenzen wahrscheinlich erst mal für Verwunderung.

Doch wie die Unterschiede im Preis entstehen, lässt sich nachvollziehbar erklären:

  • Generell gibt es unterschiedliche Material- und Arbeitskosten.
  • Original-Herstellerteile sind teurer als gleichwertige Teile anderer Zulieferer, wie sie oft etwa freie Autowerkstätten nutzen.
  • Je nach Region ist das Niveau der Gewerbemieten anders.
  • Je nach Lage beeinflusst die örtliche Konkurrenzsituation den Preis.
  • Je nach Betrieb ist das Lohnniveau unterschiedlich.

Jede Menge Argumente also, den repareo Werkstattvergleich zu starten und die Angebote in der deiner Nähe zu sichten, um den Audi A3 Zahnriemenwechsel günstig zu bekommen.

Erhalte hier eine genaue Kostenkalkulation:

Wann muss der Zahnriemen beim Audi A3 gewechselt werden?

Sein Versprechen Technik durch Vorsprung löst Audi ein, wenn es um die Langlebigkeit von Bauteilen geht.

Die steigt bei den im A3 eingesetzten Zahnriemen ziemlich eindrucksvoll. Ist beim A3 8L der 90er Jahre noch alle 60.000 km ein neuer Zahnriemen fällig, verlängert sich das Zahnriemenwechsel Intervall etwa beim 2020er Audi A3 8Y auf durchgehend 210.000 km.

Insbesondere wenn dein A3 sportlich gefordert oder viel auf Kurzstrecken in der Stadt gefahren wird, solltest du aber auch zwischendurch den Zustand des Zahnriemens prüfen lassen.

Dazu bieten die repareo Partnerwerkstätten bei Online-Buchung einen kostenlosen Zahnriemen-Check an. Schnelle Informationen zu den konkreten Wechselintervallen für deinen Audi A3 findest du hier im repareo Intervallrechner.

Erhalte hier dein genaues Wechselintervall:

Mit der PLZ Werkstattangebote aus deiner Nähe anzeigen.

Warum muss der Zahnriemen beim Audi A3 gewechselt werden?

Zahnriemen können verschleißen, alt werden und Spannkraft verlieren. Ist der Zahnriemen gedehnt, kann er Zähne überspringen und den Zündzeitpunkt verstellen. Ist er abgenutzt, kann er reißen. Fällt der Zahnriemen aus, läuft der Motor nur noch schwach oder gar nicht mehr.

Niemand möchte wegen einem gerissenen Zahnriemen mit einer Panne auf der Strecke liegen bleiben. Genau dieses Risiko aber besteht, wenn du den Zahnriemenwechsel auf die lange Bank schiebst. Ist das Bauteil nämlich altersschwach oder nicht mehr richtig gespannt, dauert es meist nicht mehr lange, bis der Riemen abspringt oder komplett reißt.

Eine teure Motorinstandsetzung ist etwa vorprogrammiert,

  • wenn der Zahnriemen abgenutzt und altersschwach ist.
  • wenn der Zahnriemen während der Fahrt abspringt oder reißt.
  • wenn zerfetzte Teile für einen Motorschaden sorgen.
  • wenn Ventile und/oder Kolben blockiert werden. 

Zahnriemenwechsel Vorgang

Was wird bei einem Zahnriemenwechsel in der Werkstatt gemacht?

Audis Motoren sind anspruchsvoll in der Konstruktion, aber nicht gerade so gebaut, dass der Zahnriemen für Arbeiten ohne weiteres zugänglich ist. Was genau an Ausbauten auf dem Programm steht, kann je nach Motorbauweise unterschiedlich sein.

Übliche Arbeiten im Rahmen des Audi A3 Zahnriemenwechsels sind dabei

  • Aus- und Einbau von Motorabdeckungen
  • Aus- und Einbau von Luftfiltergehäuse und Deckel des Steuergehäuses
  • Umlenk- und Spannrollen erneuern
  • Kurbelwellenriemenscheibe und Schraubverbindungen lösen und wieder befestigen.

Wo wird der erfolgte Zahnriemenwechsel vermerkt?

Ältere Modelle wie die Audi A3 8L oder A3 8P haben in der Regel noch ein Serviceheft in Papierform, das später durch die Digitaldokumentation im rein elektronischen Format ersetzt wurde. Vom Prinzip her ist es aber ganz egal, ob Serviceheft oder Digitalregister. Wichtig ist, dass die Werkstatt in einer offiziellen Form bestätigt, wann und bei welchem Kilometerstand der Zahnriemen fachgerecht erneuert worden ist. Denn

  • du kannst so beim Verkauf nachweisen, dass der Zahnriemenwechsel fachgerecht gemacht wurde.
  • du kannst Kaufinteressenten sofort vom guten Pflegezustand deines A3 überzeugen.
  • du kannst ohne lange Diskussionen oft einen höheren Preis durchsetzen.

Was passiert, wenn man den Zahnriemen nicht wechselt?

Das Material, aus dem die Zahnriemen sind, ist heute ein Mischgewebe mit High-Tech-Eigenschaften. Doch auch wenn Audi dadurch die Wechselintervalle beim A3 ordentlich verlängern konnte, sind doch folgende Punkte immer noch zu beachten:

  • Das Material des Zahnriemens altert unter den extremen Temperatureinflüssen im Motorraum und kann dann unter Belastung plötzlich reißen.
  • Die Zahnungen des Riemens werden beim Lauf über die Umlenkrollen abgenutzt, sodass der Zahnriemen abspringen kann.

FAQs (häufig gestellte Fragen zum Audi A3 Zahnriemenwechsel)

Zahnriemenwechsel mit oder ohne Wasserpumpe?

Bei einigen Modellvarianten sieht Audi den Austausch der Kühlmittel- bzw. Wasserpumpe im Rahmen des Zahnriemenwechsels mit vor. Wir raten jedoch dazu, auch bei den anderen A4 die Pumpe mit austauschen zu lassen.

Denn dafür gibt es einige gute Gründe:

  • Wasserpumpen können mit der Zeit undicht werden
  • austretendes Kühlmittel kann den neuen Zahnriemen beschädigen
  • die Erneuerung der Wasserpumpe ist ohne große Mehrarbeit möglich
  • ein später notwendiger Austausch verursacht deutlich höhere Kosten.

Falls du dir unsicher bist, wie du dich entscheiden sollst, kannst du dir Rat bei den repareo Partnerwerkstätten holen. Dort arbeiten erfahrene Profis, die dein Modell kennen und dir auch gerne ausrechnen, welchen Unterschied es bei deinem Audi A4 macht, wenn du den Zahnriemenwechsel mit oder Wasserpumpe erledigen lässt.

Kann man den Zahnriemen selbst wechseln

Auch wer gewohnt ist, an seinem A3 selbst zu schrauben, wird wahrscheinlich beim genaueren Blick in den Motorraum Abstand davon nehmen, den Zahnriemen selbst wechseln zu wollen.

Denn dafür ist teures Spezialwerkzeug nötig, das in der Anschaffung gar nicht lohnt. Zudem ist nicht nur der Ausbau des Riemens eine knifflige Sache, sondern auch der anschließende Einbau. Wir empfehlen daher auf keinen Fall nach einer Anleitung im Internet vorzugehen.

Ein schlecht gespannter und montierter Zahnriemen kann unter Belastung gleich wieder abspringen oder reißen und für einen kapitalen Motorschaden sorgen. Die Folge sind erheblich höhere Reparaturkosten, als sie der Zahnriemenwechsel bei einem repareo Werkstattpartner verursacht hätte.

Wie merkt man, dass der Zahnriemen kaputt geht oder schon gerissen ist?

Wenn der Riemen reißt, fällt der Motor komplett aus und du kannst nicht mehr weiterfahren. Oft kündigt sich der bevorstehende Zahnriemenriss jedoch vorher an.

Auf diese Zeichen solltest du besonders achten, da sie auf einen beschädigten oder nicht mehr richtig gespannten Zahnriemen hindeuten können:

  • schleifende Geräusche im Motorraum
  • ungewöhnliches Vibrieren unter Belastung
  • schlechte Gasannahme
  • Leistungsverlust des Motors
  • sichtbare Risse im Riemen
  • ausgefranste Zahnungen.

Wer haftet, wenn der Zahnriemen kaputt geht?

Wer den Zahnriemen selbst wechseln will und einen Schaden hat, wird gleich doppelt bestraft. Denn er bleibt auf den Folgekosten komplett alleine sitzen. Beim Zahnriemenwechsel in einer repareo Fachwerkstatt hingegen gibt es Garantie. Denn wir listen nur Werkstätten, bei denen es ein oder sogar zwei Jahre Gewährleistung auf alle Arbeiten gibt. Davon profitieren übrigens nach einem Halterwechsel auch deine Nachfolger, die den Audi A3 kaufen. Wenn du nachweisen kannst, dass der Zahnriemenwechsel im Fachbetrieb gemacht wurde, hast du übrigens auch bessere Chancen auf einen guten Verkaufspreis.

Kein Grund also, vor dem Verkauf einen notwendigen Zahnriemenwechsel hinauszuzögern. Zumal du dann haftest, wenn nachweisbar ist, dass du einen Zahnriemenschaden verschwiegen hast.

Hat der Audi A3 Zahnriemen oder Steuerkette?

Ab der zweiten A3-Generation setzt Audi für einige Benziner statt Zahnriemen eine Steuerkette zur Motorsteuerung ein.

Diese Audi A3 haben eine Steuerkette:

  • Audi A3 8P: 1.2 TFSI (2009 – 2013), 1.4 TFSI (2007 – 2013), 1.8 TFSI (2007 – 2013), 3.2 (2003 – 2009), RS3 (2011 – 2012)
  • Audi A3 8V: 1.8 TFSI (2012 – 2016), 2.0 TFSI (2016 – 2018), 40 TFSI (2019/2020), S3 (2013 – 2018), RS3 (2019/2020)

Beispiele und Berechnungen Zahnriemenwechsel Audi A3

Zahnriemenwechsel Audi A3 1.6 102 PS

z.B. Limousine Audi A3 8L, Limousine Audi S3 8L

In der ersten Bauphase der 8L zeigen wir am Audi A3 mit dem 1,6 Liter Benziner und dem Motorcode AVU/BFQ, was beim Zahnriemenwechsel ansteht.

  • Wechselintervalle: je nach Bauphase nicht vorgeschrieben/alle 120.000 km
  • Arbeitsumfang in der Werkstatt: Aus- und Einbau von Schwingungsdämpfer, Aggregateriemen und Spannrollen. Erneuerung von Zahnriemen und Wasserpumpe. Kühlsystem entlüften.
  • Kosten: ab ca. 460 €
  • Arbeitszeit: ca. 2 Stunden
Zahnriemenwechsel Audi A3 8L

Zahnriemenwechsel Audi A3 8P

z.B. Limousine Audi A3 8P (2003 – 2012),  Sportback Audi A3 8PA (2004 – 2012),  Audi A3 Cabriolet (2008 – 2013)

In der zweiten Baugeneration greifen wir den Sportback mit dem 2.0 TFSI und 200 PS (Motorcode BWA) heraus, um Fakten zum Audi Zahnriemenwechsel zu sammeln.

  • Wechselintervall: alle 180.000 km
  • Arbeitsumfang in der Werkstatt: Radhausverkleidungen vorne, Schwingungsdämpfer, Aggregateriemen, Spannrollen und Umlenkrollen oben/unten aus- und einbauen. Zahnriemen wechseln und Wasserpumpe erneuern, Kühlsystem lüften.
  • Zahnriemenwechsel Kosten: ab ca. 770 €
  • Arbeitszeit: ca. 3,5 Stunden
Zahnriemenwechsel Audi A3 8P

Zahnriemenwechsel Audi A3 2.0 TDI (ab 2013)

z.B. Limousine Audi A3 8V, Sportback Audi A3 8V, Audi A3 Cabriolet

In der 2012 gestarteten Generation der Audi A3 8V dient der oft verkaufte 2.0 TDI (Bj. 2013 – 2018) mit 150 PS (Motorcodes CRLB/DBGA/DEJA) als Beispiel für die näheren Angaben zum Zahnriemenwechsel.

  • Wechselintervall: alle 210.000 km
  • Arbeitsumfang in der Werkstatt: Aus- und Einbau von Motorträgern, Motorunterschutz und Deckel des Steuergehäuses.  Austausch von Zahnriemen mit Spann- und Umlenkrollen sowie Erneuerung der Wasserpumpe. Kühlmittel entleeren und wieder auffüllen.
  • Zahnriemenwechsel Kosten: ab ca. 830 €
  • Arbeitszeit: ca. 4 Stunden
Zahnriemenwechsel Audi A3 8V

Zahnriemenwechsel Audi A3 1.4 TFSI 150 PS (ab 2014)

z.B. Limousine Audi A3 8V, Sportback Audi A3 8V, Audi A3 Cabriolet

Zum Vergleich mit dem obigen 150 PS TDI wählen wir den gleich starken TFSI aus den Baujahren 2014 bis 2017 (Motorcode CZEA/CUKB),  um den Zahnriemenwechsel bei der Limousine Audi A3 8V anschaulicher zu machen.

  • Wechselintervall: alle 210.000 km
  • Arbeitsumfang in der Werkstatt: Aus- und Einbau von Motorträger, Motorabdeckung oben, Motorraum-Unterschutz, Batterie, Umlenk- und Spannrollen, Luftfiltergehäuse und Riemenscheibe der Kurbelwelle. Zahnriemen erneuern und Steuerzeiten neu einstellen.
  • Zahnriemenwechsel Kosten: ab ca. 710 €
  • Arbeitszeit: ca. 3,3 Stunden
  • Daten basieren auf Original-Herstellerdaten.

Noch Fragen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über repareo

Wir machen dich mit kostenlosen Expertentipps fit für deinen Werkstattbesuch – mit herstellerbasierten Daten und unabhängigen, neutralen Informationen. Unser Content stammt von Kfz-Mechanikern und Meistern aus der Branche. Wir arbeiten mit ausgewählten, vertrauenswürdigen und qualitativ guten Werkstätten zusammen und bieten dir Sonderkonditionen, Angebote und 5 % Cashback bei einer Terminbuchung über repareo.