Zahnriemenwechsel Volvo 850

Autor: Michael, Kfz-Technikermeister

Beim Volvo 850 können die Kosten für den Zahnriemenwechsel zwischen 410 € bis 610 € liegen.

Der empfohlene Wechsel der Wasserpumpe ist hierbei bereits eingerechnet. Volvo gibt beim 850 die Zahnriemenwechseintervalle von 60.000 km bis 120.000 km vor.

Die exakten Kosten und vorgeschriebenen Intervalle für dein Modell kannst du kostenfrei & unverbindlich über unsere Suchmaske erfahren.

Erhalte hier eine genaue Kostenkalkulation:

Alle Fragen

Der Zahnriemenwechsel beim Volvo 850 erfordert je nach Modell einen unterschiedlich hohen Aufwand
Die hochwertigen und langlebigen Motoren im Volvo 850 sind mit Zahnriemen ausgestattet. Da die Zahnriemen niemals so lange halten wie die Motoren, müssen sie in regelmäßigen Abständen erneuert werden. Sonst könnte ein teurer Motorschaden entstehen. 

Kosten & Intervalle

Was kostet der Zahnriemenwechsel beim Volvo 850?

Die Kosten für den Wechsel des Zahnriemens beim Volvo 850 liegen in einem Bereich zwischen ungefähr 410 € und 610 €. Da der Arbeitsaufwand nicht bei allen Modellen gleich hoch ist, unterscheiden sich auch die Kosten. Es wird auf jeden Fall nicht nur der Zahnriemen ausgewechselt, sondern auch die Spann- und Umlenkrollen. Zudem baut der Mechaniker auch gleichzeitig eine neue Kühlwasserpumpe ein. Wie teuer bei deinem Volvo 850 der Zahnriemenwechsel wird, kannst du in der folgenden Suchmaske erfahren.

Wann ist der Zahnriemenwechsel beim Volvo 850 erforderlich?

Je nach Modell liegen die Wechselintervalle für die Zahnriemen beim Volvo 850 zwischen 60.000 km und 120.000 km. Die Zahnriemenwechselintervalle hängen zumeist von der jeweiligen Motorisierung ab. Das Baujahr des Fahrzeugs spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Wenn du ganz genau erfahren möchtest, wann bei deinem Volvo 850 der nächste Zahnriemenwechsel ansteht, kannst du dieses in der folgenden Suchmaske erfahren.

Erhalte hier dein genaues Wechselintervall:

Mit der PLZ Werkstattangebote aus deiner Nähe anzeigen.

Warum sind Zahnriemenwechsel erforderlich?

Ein intakter Zahnriemen ist immer sehr wichtig. Mit ihm wird die Kraft von der Kurbelwelle auf die Nockenwelle übertragen. Daher wird er während des Betriebs immer sehr stark beansprucht. Auch die Temperaturschwankungen wirken sich negativ auf das Material aus. Daher tritt immer etwas Verschleiß auf. Dieser äußert sich nicht nur in Form von Abrieb. Der Zahnriemen verlängert sich auch und verliert an Stabilität. Versagt er irgendwann, wird die Nockenwelle nicht mehr angetrieben und die Ventilsteuerung fällt aus. Dabei entsteht in wenigen Sekunden ein gravierender Motorschaden. Um dieses zu vermeiden, muss der Zahnriemen rechtzeitig erneuert werden.

  • Mit dem Zahnriemen wird die Nockenwelle angetrieben, die wiederum für die Steuerung der Ventile zuständig ist.
  • Probleme, die durch einen verschlissenen Zahnriemen auftreten, führen zum Ausfall der Ventilsteuerung.
  • Um kostspielige Motorschäden zu vermeiden, sollte der Zahnriemen rechtzeitig erneuert werden.
  • Daten basieren auf Original-Herstellerdaten.
Noch Fragen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über repareo

Wir machen dich mit kostenlosen Expertentipps fit für deinen Werkstattbesuch – mit herstellerbasierten Daten und unabhängigen, neutralen Informationen. Unser Content stammt von Kfz-Mechanikern und Meistern aus der Branche. Wir arbeiten mit ausgewählten, vertrauenswürdigen und qualitativ guten Werkstätten zusammen und bieten dir Sonderkonditionen, Angebote und 5 % Cashback bei einer Terminbuchung über repareo.