Jetzt online Kostenvoranschlag für deinen
Audi A5 erhalten:

Zahnriemenwechsel beim Audi A5 – Kosten & Intervalle

Der repareo Kfz-Meister informiert dich über den Zahnriemenwechsel bei deinem Audi A5

  • Icon
    Unsere Tabellen basieren auf den Original Herstellerdaten

Der Audi A5 ist mit unterschiedlichen Motorisierungen erhältlich. Einige davon sind mit einer Steuerkette ausgestattet, die nur in seltenen Ausnahmefällen erneuert werden muss. Zahlreiche Fahrzeugmodelle dieses Typs sind jedoch mit einem Zahnriemen versehen. Wann der Zahnriemen bei deinem Audi A5 gewechselt werden muss, erfährst du auf dieser Seite. Zudem findest du hier Informationen zu den Kosten für diesen Service.

Kosten

Für den Zahnriemenwechsel beim Audi A5 fallen mehrere Arbeitsschritte an
Der Zahnriemenwechsel beim Audi A5 kostet zwischen etwa 807 und 1032 Euro

Was kostet der Zahnriemenwechsel beim Audi A5?

Beim Audi A5 liegen die Kosten für den Zahnriemenwechsel in einem Bereich zwischen etwa 807 und 1032 Euro. Da die Motoren der Audi A5 alle recht groß und in einem beengten Motorraum untergebracht sind, müssen zahlreiche Arbeitsschritte durchgeführt werden, um den Zahnriemen mit Spann- und Umlenkrolle sowie die Wasserpumpe auszubauen und die neuen Teile wieder zu montieren. Deshalb variieren die Kosten auch je nach Motortyp. Mit welchen Kosten du für den Wechsel des Zahnriemens bei deinem Audi A5 rechnen kannst, erfährst du in der folgenden Tabelle.

    Kostenbeispiele
    Kosten für Dein Modell in Deiner Region berechnen:
    MODELL/BAUJAHR
    MOTORISIERUNG
    PREIS
    AUDI
    A5 Sportback (8TA)
    09/2009 – 01/2017
    AUDI A5 Sportback (8TA) 09/2009 – 01/2017
    • 3.0 TDI 150 kW, 2967 ccm
    • 2.0 TDI quattro 130 kW, 1968 ccm
    • 3.0 TFSI quattro 200 kW, 2995 ccm
    • 2.0 TFSI 165 kW, 1984 ccm
    • 2.0 TFSI quattro 169 kW, 1984 ccm
    • 2.0 TDI quattro 125 kW, 1968 ccm
    AUDI
    A5 Cabriolet (8F7)
    03/2009 – 01/2017
    AUDI A5 Cabriolet (8F7) 03/2009 – 01/2017
    • 2.0 TFSI 132 kW, 1984 ccm
    • 2.0 TFSI 162 kW, 1984 ccm
    • 2.0 TDI 110 kW, 1968 ccm
    • 3.0 TFSI quattro 200 kW, 2995 ccm
    • 2.0 TFSI 169 kW, 1984 ccm
    • 3.0 TDI 150 kW, 2967 ccm
    AUDI
    A5 (8T3)
    06/2007 – 01/2017
    AUDI A5 (8T3) 06/2007 – 01/2017
    • 2.0 TDI quattro 130 kW, 1968 ccm
    • 2.0 TDI quattro 140 kW, 1968 ccm
    • 2.7 TDI 120 kW, 2698 ccm
    • 3.0 TDI 150 kW, 2967 ccm
    • 3.0 TDI quattro 176 kW, 2967 ccm
    • 3.0 TDI quattro 155 kW, 2967 ccm

    Die Kalkulationen basieren auf einem durchschn. Arbeitsverrechnungssatz pro Stunde von 101,15€ incl. MwSt. Die Verrechnungssätze können je nach Region, teils auch deutlich, nach oben und unten abweichen. Für eine konkrete Kostenermittlung in deiner Region für dein Auto nutze kostenlos & unverbindlich unsere Kalkulationsrechner.

    Intervalle

    Wann muss beim Audi A5 der Zahnriemen gewechselt werden?

    Der Hersteller Audi schreibt vor, dass der Zahnriemen beim Modell A5 nach 210.000 Kilometer gewechselt werden muss. Als alternativen Wert wird ein Zeitraum von 10 Jahren genannt. Fährst du vielleicht nur 10.000 Kilometer mit deinem Audi A5 im Jahr, dann musst du also nach 10 Jahren einen neuen Zahnriemen einbauen lassen, obwohl du dann ja erst 100.000 Kilometer gefahren bist. Wann bei deinem Audi A5 der Zahnriemenwechsel erforderlich ist, erfährst du in der unten stehenden Übersicht.

      Intervalle
      Kosten für Dein Modell berechnen:
      MODELL/BAUJAHR
      MOTORISIERUNG/MOTORSTEUERUNG
      ART DER MOTORSTEUERUNG
      INTERVALL
      AUDI
      A5 Sportback (8TA)
      09/2009 – 01/2017
      AUDI A5 Sportback (8TA) 09/2009 – 01/2017
      • 3.0 TDI 150 kW, 2967 ccm Steuerkette
        Steuerkette
        unbekannt
      • 2.0 TDI quattro 130 kW, 1968 ccm Zahnriemen
        Zahnriemen
        alle 210.000 km
      • 3.0 TFSI quattro 200 kW, 2995 ccm Steuerkette
        Steuerkette
        unbekannt
      • 2.0 TFSI 165 kW, 1984 ccm Steuerkette
        Steuerkette
        unbekannt
      • 2.0 TFSI quattro 169 kW, 1984 ccm Steuerkette
        Steuerkette
        unbekannt
      • 2.0 TDI quattro 125 kW, 1968 ccm Zahnriemen
        Zahnriemen
        alle 210.000 km
      AUDI
      A5 Cabriolet (8F7)
      03/2009 – 01/2017
      AUDI A5 Cabriolet (8F7) 03/2009 – 01/2017
      • 2.0 TFSI 132 kW, 1984 ccm Steuerkette
        Steuerkette
        unbekannt
      • 2.0 TFSI 162 kW, 1984 ccm Steuerkette
        Steuerkette
        unbekannt
      • 2.0 TDI 110 kW, 1968 ccm Zahnriemen
        Zahnriemen
        alle 210.000 km
      • 3.0 TFSI quattro 200 kW, 2995 ccm Steuerkette
        Steuerkette
        unbekannt
      • 2.0 TFSI 169 kW, 1984 ccm Steuerkette
        Steuerkette
        unbekannt
      • 3.0 TDI 150 kW, 2967 ccm Steuerkette
        Steuerkette
        unbekannt
      AUDI
      A5 (8T3)
      06/2007 – 01/2017
      AUDI A5 (8T3) 06/2007 – 01/2017
      • 2.0 TDI quattro 130 kW, 1968 ccm Zahnriemen
        Zahnriemen
        alle 210.000 km
      • 2.0 TDI quattro 140 kW, 1968 ccm Zahnriemen
        Zahnriemen
        alle 210.000 km
      • 2.7 TDI 120 kW, 2698 ccm Steuerkette
        Steuerkette
        unbekannt
      • 3.0 TDI 150 kW, 2967 ccm Steuerkette
        Steuerkette
        unbekannt
      • 3.0 TDI quattro 176 kW, 2967 ccm Steuerkette
        Steuerkette
        unbekannt
      • 3.0 TDI quattro 155 kW, 2967 ccm Steuerkette
        Steuerkette
        unbekannt

      Warum muss der Zahnriemen beim Audi A5 gewechselt werden?

      Warum muss der Zahnriemen beim Audi A5 gewechselt werden?

      Da der Zahnriemen im Audi A5 permanent belastet wird, gehört er auch zu den Verschleißteilen. Die Zähne nutzen mit der Zeit ab und drohen überzuspringen. Zudem verändert sich die Festigkeit des Materials im Laufe der Jahre. Das führt dazu, dass der Zahnriemen an Stabilität verliert. Dann kann er bei einer höheren Belastung reißen. Durch einen gerissenen Zahnriemen entsteht immer ein sehr kostspieliger Motorschaden.

      • Durch die permanente Belastung nutzen die Zähne des Zahnriemens ab.
      • Mit zunehmenden Alter verliert das Material an Flexibilität und kann brüchig werden.
      • Durch einen Zahnriemenriss entsteht immer ein teurer Motorschaden.