Zahnriemenwechsel Skoda Fabia: Kosten, Intervalle und Werkstatt-Terminbuchung

Autor: Michael, Kfz-Technikermeister

Die Preise für den Skoda Fabia Zahnriemenwechsel mit oder ohne Wasserpumpe bewegen sich in einem breiten Rahmen von etwa 580 € bis über 1000 €. Die Intervalle liegen je nach Modell und Baujahr zwischen 90.000 km und 300.000 km. Alle wichtigen Fakten zum Thema Zahnriemen Skoda Fabia gibt es in diesem Beitrag.

Informationen zu Wechselintervallen und Zahnriemenwechsel Kosten findest du über die repareo Suchmasken.

Erhalte hier eine genaue Kostenkalkulation:

Alle Infos im Detail

Zahnriemenwechsel bei einem Skoda Fabia III Kombi
Zahnriemenwechsel beim Skoda Fabia

Kosten und Intervalle

Was kostet der Zahnriemenwechsel beim Skoda Fabia und warum ergeben sich hier Unterschiede im Preis?

Ob der Zahnriemenwechsel bei deinem Fabia eher 580 € oder über 1000 € kostet, hängt je nach Modellvariante vom Arbeitsaufwand und den berechneten Materialkosten ab.

Die Kosten für das Material entstehen nicht allein durch den neuen Zahnriemen. Denn es ist üblich, beim Skoda Fabia Zahnriemenwechsel alle mit dem Zahnriemen verbundenen Verschleißteile ebenfalls zu erneuern. Das betrifft die Spann- und Führungsrollen sowie die Wasserpumpe. Gerade deren Haltbarkeit liegt mittlerweile unter der eines Zahnriemens.

Muss die Skoda Fabia Wasserpumpe kurze Zeit nach dem Zahnriemenwechsel ersetzt werden, dann fällt fast der gleiche Reparaturaufwand erneut an. Auch Spannrollen und Führungsrollen verschleißen und werden deshalb mit dem Zahnriemen zusammen ausgetauscht, denn der Materialpreis ist vernachlässigbar.

Bei den in Rechnung gestellten Materialkosten ist außerdem zu berücksichtigen, dass die Werkstatt ihre Aufwendungen für Bestellung und Lagerung mit einkalkuliert. Zudem kaufen Werkstätten die Teile nicht so billig wie möglich, denn sie müssen Garantie auf die verbauten Ersatzteile geben. Deshalb beziehen sie das Material entweder direkt von Skoda (Volkswagen) oder einem renommierten Markenhersteller in Erstausrüster-Qualität.

Beim Stundensatz klaffen die Preise der Werkstätten bundesweit erheblich auseinander: Die Tarife können zwischen 40 und 200 € variieren. Besonders der Standort wirkt sich stark auf den Stundensatz aus. So zahlen Werkstätten in teuren Stadt wie München meist erheblich höhere Gewerbemieten als auf dem Land. Hinzu kommen noch Fixkosten für moderne Ausstattungen oder Softwarelizenzen. Und auch die Angestellten müssen sich das Leben in der näheren Umgebung leisten können. Außerdem kosten ausgebildete Fachkräfte mit Berufserfahrung mehr als Hilfskräfte oder Berufseinsteiger. 

Fazit:

Wohnst du in einer teuren Region, dann kann auch ein hoher Stundensatz fair sein. Wichtig ist, dass dich dein Kfz-Mechaniker gut berät, sich Zeit für deine Fragen nimmt, zuverlässig Fehler findet und dich bei einem Garantiefall nicht im Regen stehen lässt. Wenn du deine Werkstatt des Vertrauens gefunden hast, dann wird der Preis nur noch an zweiter Stelle stehen.

In unserem Kostenkalkulator findest du die Preise für den Zahnriemenwechsel für alle Skoda Fabia Modelle zielgenau für deine Region.

Einfach Angebote checken und gleich bei der Werkstatt deiner Wahl einen freien Termin online buchen.

Erhalte hier eine genaue Kostenkalkulation:

Wann muss der Zahnriemen beim Skoda Fabia gewechselt werden?

Die Wechselintervalle für die Zahnriemen unterscheiden sich in Abhängigkeit von den Baujahren. Während bei der ersten Generation des Skoda Fabia der Zahnriemenwechsel alle 90.000 bis 150.000 Kilometer erfolgt, sieht Skoda beim Fabia II alle 120.000 bis 210.000 Kilometer ein Wechselintervall vor. Die dritte Generation benötigt nur noch alle 210.000 Kilometer einen Zahnriemenwechsel. Diese Zahlen gelten für die Nutzung des Fahrzeugs unter normalen Bedingungen. Unter erschwerten Bedingungen, wie extremen Temperaturen, staubiger oder sandiger Umgebung oder stark Salz gestreuten Straßen, muss der Zahnriemen früher erneuert werden.

Wechselintervalle schreibt Skoda generationsübergreifend nur für die Dieselmaschinen vor. Bei den Ottomotoren mit Zahnriemen macht der Hersteller keine Angabe zum Wechsel, gibt aber in einigen Fällen Prüfintervalle vor. Wie genau das aussieht, zeigt die Skoda Fabia Zahnriemenwechsel Intervalltabelle.

Dass die Wechselintervalle mit jeder Baureihe länger werden, hängt mit den Entwicklungen der letzten Jahre zusammen: Das Material ist deutlich belastbarer und langlebiger geworden. Wann genau bei deinem SkodaFabia der nächste Zahnriemenwechsel ansteht, kannst du unserem Wechselintervall-Rechner entnehmen.

Erhalte hier dein genaues Wechselintervall:

Mit der PLZ Werkstattangebote aus deiner Nähe anzeigen.

Warum muss beim Skoda Fabia der Zahnriemen gewechselt werden?

Ob Wechselvorgabe oder Prüfintervall, die Herstellerangaben sind darauf ausgerichtet, den Zahnriemen voll funktionstüchtig zu erhalten und Schäden durch Materialermüdung zu vermeiden. Wie wichtig das ist, wird auch technischen Laien beim Blick auf die Hauptaufgabe des Zahnriemens deutlich:

Die besteht nämlich darin, die Nockenwelle anzutreiben und dabei das Öffnen und Schließen der Ventile auf den Hub der Kolben abzustimmen. Er verbindet also die Nockenwelle mit der Kurbelwelle in einer festgelegten Position. Fällt der Zahnriemen etwa durch Alterungserscheinungen oder einen Zahnriemenriss aus, dann fahren die Kolben mit voller Kraft auf die noch offenen Ventile, die unter dem Druck verbiegen oder brechen. Um zu prüfen, welche Brennkammern tatsächlich beschädigt wurden, misst der Kfz-Mechaniker zwar erst den Kompressionsdruck, bevor er den Zylinderkopf dann abbaut.

In jedem Fall aber kommt die Reparatur eines solchen Motorschadens mit weit über 1000 € teurer als die Kosten für den Skoda Fabia Zahnriemenwechsel. Ob das Bauteil noch durchhält, prüfen die repareo Partnerwerkstätten beim Zahnriemencheck übrigens kostenlos, wenn du online den Termin vereinbarst.

Erhalte hier dein genaues Wechselintervall:

Mit der PLZ Werkstattangebote aus deiner Nähe anzeigen.

Wie kann ich durch Zustandskontrollen für mehr Sicherheit des Zahnriemens sorgen?

Bei den Wechselintervallen handelt es sich um Empfehlungen von Skoda. Der Hersteller gibt demnach keine Garantie, dass der Zahnriemen so lange halten muss. Zwar werden die Zahnriemen und Motoren allgemein gründlich getestet und die Angaben sind weitgehend zuverlässig, jedoch können erschwerte Bedingungen einen Zahnriemen früher altern lassen. Dadurch kann er noch vor dem festgelegten Wechseltermin ausfallen, also reißen oder Zähne überspringen.

Oft ist nicht eindeutig definierbar, ob der Zahnriemen erschwerten Bedingungen ausgesetzt ist oder nicht. Deshalb ist es kein Fehler, wenn dein Kfz-Mechaniker im Rahmen der Inspektion einen Blick auf den Zahnriemen wirft. Ein Fachmann kann die Verschleißerscheinungen erkennen und erneuert den Riemen dann rechtzeitig, bevor etwas passiert. Sind für einen Laien die Mängel bereits sichtbar, ist der Zahnriemenwechsel überfällig.  

Zahnriemenwechsel Vorgang

Was wird bei einem Zahnriemenwechsel in der Werkstatt gemacht?

Für den Zahnriemenwechsel muss der Kfz-Mechaniker erst einige Bauteile demontieren, bevor er an den Zahnriemen gelangt. Der Arbeitsaufwand für den Ausbau von Teilen unterscheidet sich dabei von Modell zu Modell. BeimSkoda Fabia ist der Arbeitsumfang allerdings meist recht überschaubar, sodass die Werkstatt mit rund zwei bis drei Stunden hinkommt. Typisch für viele neuere Fabia sind beim Zahnriemenwechsel diese Arbeitsschritte:

  • Abdeckungen, Radhausschutz, Motorlager und Motorhalter aus-/einbauen
  • Halter für den Partikelfilter-Drucksensor ausbauen und wieder einbauen
  • Kühlmittelbehälter und Kraftstofffiltergehäuse herausnehmen und wieder einbauen
  • Aus- und Wiedereinbau von Zusatzaggregate-Antriebsriemen und Kurbelwellen-Riemenscheibe
  • Zahnriemen wechseln und Spann- wie Führungsrollen ausbauen/erneuern.

Wo wird der erfolgte Zahnriemenwechsel vermerkt?

Für spätere Werkstattbesuche oder beim Weiterverkauf deines Skoda Fabia ist es wichtig, über die Details der bereits durchgeführten Zahnriemenwechsel Auskunft geben zu können. Daher werden im Serviceheft oder bei aktuelleren Modellen im Skoda Zentralregister Daten zum Zahnriemenwechsel erfasst. Etwa wann genau die Arbeiten durchgeführt wurden und bei welchem Kilometerstand. Brauchst du einen Ausdruck des Digitalnachweises für den Verkauf deines Fabia, können dir die repareo Partnerwerkstätten mit einem Ausdruck weiterhelfen.

Was passiert, wenn man den Zahnriemen nicht wechselt?

Ist der Zahnriemen deines Fabia rissig geworden, abgenutzt, verschmutzt oder nicht mehr richtig gespannt, dann solltest du das Bauteil schleunigst austauschen lassen. Denn ein nicht mehr voll funktionstüchtiger Zahnriemen kann

  • von der Rolle abspringen
  • durchreißen
  • Ventile oder Kolben lahmlegen
  • einen Motorschaden nach sich ziehen
  • teure Reparaturen verursachen.

FAQs (häufig gestellte Fragen zum Skoda Fabia Zahnriemenwechsel)

Zahnriemenwechsel mit oder ohne Wasserpumpe?

Die Wasserpumpe des Skoda Fabia ist ebenso wie der Zahnriemen verschleißanfällig und beide Teile bilden eine wichtige Einheit im Rahmen der Motorsteuerung. Wir empfehlen daher, die Wasserpumpe beim Fabia Zahnriemenwechsel gleich mit erneuern zu lassen. Zumal das nur geringe Mehrkosten für den Kauf der Wasserpumpe bedeutet, die ab zirka 100 Euro zu haben ist.

Fällt die Pumpe jedoch nach dem Wechsel des Zahnriemens aus oder wird undicht, muss die Werkstatt für den nachträglichen Austausch noch mal den kompletten Arbeitsgang wie beim Zahnriemenwechsel berechnen. Das bedeutet doppelten Zeitaufwand und doppelte Kosten für dich.

Die repareo Werkstätten können dir vorab gerne genau ausrechnen, welchen Unterschied es macht, wenn du den Skoda Fabia Zahnriemenwechsel mit oder ohne Wasserpumpe machen lässt.

Kann man den Zahnriemen selbst wechseln?

Zum Zahnriemenwechsel müssen einige Teile an deinem Skoda ausgebaut werden, damit der Zahnriemen überhaupt für die Arbeiten zugänglich wird. Dazu aber wird Spezialwerkzeug benötigt zum Halten und Fixieren benötigt, dessen Anschaffung selbst für Schrauber nicht lohnt. Wichtig ist zudem Erfahrung mit den Fabia-Motoren. Denn wird der Zahnriemen falsch eingebaut oder nicht richtig gespannt, droht ein Zahnriemenriss mit teuren Folgeschäden. Am Ende ist der Skoda Zahnriemenwechsel in der Fachwerkstatt also günstiger. Und die repareo Werkstätten geben dir sogar Garantie auf die durchgeführten Arbeiten, die nach dem Verkauf auch für neue Eigentümer gilt. Ein gutes Argument also, um in den Preisverhandlungen mehr für deinen Fabia zu verlangen.

Wie merkt man, dass der Zahnriemen kaputt geht oder schon gerissen ist?

Ein Zahnriemenriss ist das Ende der Fahrt und zieht meist einen teuren Motorschaden nach sich. Du kannst aber oft schon an kleinen Anzeichen erkennen, dass sich der Zahnriemen langsam verabschiedet und ausgetauscht werden muss.

In diesen Fällen solltest du aufmerksam werden:

  • wenn der Motor ungewöhnliche Geräusche macht
  • wenn die Leistung nachlässt
  • wenn der Motor schlecht Gas annimmt
  • wenn am Zahnriemen Risse auftauchen
  • wenn die Zahnungen des Riemens abgenutzt sind.

Die Profis in den repareo Partnerwerkstätten können dir sagen, ob der Zahnriemen so weit kaputt ist, dass der Austausch ratsam ist. Und der Zahnriemencheck kostet dich nicht mal was, wenn du über repareo einen Termin buchst.

Wer haftet, wenn der Zahnriemen kaputt geht?

Wenn du den Skoda Zahnriemenwechsel in einer repareo Fachwerkstatt durchführen lässt, kannst du sicher sein, dass die Qualität der Arbeit und der verwendeten Ersatzteile stimmt. Denn unsere Partner geben dir in jedem Falle eine ein- bis zweijährige Garantie. In diesem Zeitraum haften die Betriebe im Rahmen der Gewährleistung für ihre Arbeit. Machst du den Skoda Fabia Zahnriemenwechsel selbst nach z.B. einer Anleitung im Internet und montierst das Bauteil nicht korrekt, trägst du die Kosten für Nachreparaturen selbst. In der Haftung bist du übrigens auch, wenn du deinen Fabia wissentlich mit einem schadhaften Zahnriemen verkaufst. Mit dem Nachweis der Werkstattarbeit hingegen hast du gute Chancen, die Kosten für den Zahnriemenwechsel beim Verkauf wieder reinzuholen.

Hat der Skoda Fabia Zahnriemen oder Steuerkette?

Beim Skoda Fabia gibt es beide Varianten: Steuerketten und Zahnriemen.

Steuerketten kommen bei diesen Fahrzeugen zum Einsatz:

  • Skoda Fabia 1 (Typ 6Y): Benziner 1.0 und 1.2 HTP
  • Skoda Fabia 2 (Typ 5J): Benziner 1.2 HTP, 1.2 12V, 1.2 TSI, 1.6 16V, 1.4 TSI RS

Für Steuerketten gibt es keine Wechselintervalle. Allerdings können auch Steuerketten verschleißen, kaputt gehen und dieselben fatalen Schäden verursachen, wie ein defekter Zahnriemen. Deshalb solltest du rasselnde Geräuschen beim Starten des Motors oder einen unruhigen Motorlauf ernst nehmen und die Ursache zeitnah in einer der repareo Werkstätten durch eine professionelle Sichtprüfung abklären.

Beispiele und Berechnungen Zahnriemenwechsel Skoda Fabia

Zahnriemenwechsel Skoda Fabia 2

z.B. Skoda Fabia 2 Typ 6Y (2007 – 2014)

Für die Bauphase der Skoda Fabia 2 gibt es große Unterschiede bei den Zahnriemenwechselintervallen, die je nach Motortyp von 120.000 bis 300.000 km variieren. Wir greifen uns den beliebten 1.6 TDI mit 90 PS (Motorcode CAYB) von 2010 als Beispiel heraus, um das Profil der Arbeiten zu zeigen.

  • Wechselintervalle: alle 210.000 km
  • Arbeitsumfang in der Werkstatt: Stecker der Kraftstoffpumpe und des Kraftstofftemperatursensors sowie Kraftstoffleitungen abziehen, Aus- und Einbau obere und untere Motorabdeckung, rechter Radhausschutz, Kraftstoffpumpe, Kurbelwellen-Riemenscheibe sowie untere, mittlere und obere Zahnriemenabdeckung. Zahnriemen und Spanner erneuern.
  • Kosten: ca. 800 – 1000 €
  • Arbeitszeit: ca. 3 Stunden

Zahnriemenwechsel Skoda Fabia 3 1.4 TDI

z.B. Skoda Fabia 3 Typ NJ, Skoda Fabia 3 Combi Typ NJ5 (seit 2014)

Wir sehen uns in der dritten Generation den 90 PS starken 1.4 Liter TDI mit dem Motorcode CUSB (Baujahre 2014 bis 2018) an, um die Arbeiten beim Zahnwechsel zu veranschaulichen.

  • Wechselintervall: alle 210.000 km
  • Arbeitsumfang in der Werkstatt: Aus- und Einbau obere und untere Motorabdeckung, rechter Radhausschutz, Kraftstoffpumpe, Kurbelwellen-Riemenscheibe sowie untere, mittlere und obere Zahnriemenabdeckung. Zahnriemen und Spanner erneuern..
  • Zahnriemenwechsel Kosten: ca. 700 – 800 €
  • Arbeitszeit: ca. 2,8 Stunden

Zahnriemenwechsel Skoda Fabia 1.4 75 PS

z.B. Skoda Fabia 1 Typ 6Y2 (1999 – 2008)

In der Generation des Skoda Fabia I zeigen wir die Rahmenbedingungen beim Zahnriemenwechsel für den 1.4 16 V Benziner mit 75 PS (Motorcode APE/AUA/BBY/BKY) mit allen wichtigen Details.

  • Wechselintervall: nicht vorgeschrieben
  • Arbeitsumfang in der Werkstatt: Aus- und Einbau von Motorabdeckungen, Luftfilter, Radhausschutz, Antriebsriemen, Kühlmittelbehälter, Motorhalter, Spannrolle. Zahnriemen wechseln.
  • Zahnriemenwechsel Kosten: ca. 650 – 800 €
  • Arbeitszeit: ca. 2,3 Stunden
  • Daten basieren auf Original-Herstellerdaten.

Noch Fragen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über repareo

Wir machen dich mit kostenlosen Expertentipps fit für deinen Werkstattbesuch – mit herstellerbasierten Daten und unabhängigen, neutralen Informationen. Unser Content stammt von Kfz-Mechanikern und Meistern aus der Branche. Wir arbeiten mit ausgewählten, vertrauenswürdigen und qualitativ guten Werkstätten zusammen und bieten dir Sonderkonditionen, Angebote und 5 % Cashback bei einer Terminbuchung über repareo.