Zahnriemenwechsel Skoda Yeti

Autor: Michael, Kfz-Technikermeister

Beim Skoda Yeti variieren die Kosten für den Zahnriemenwechsel je nach Motorvariante. Sie liegen zwischen etwa 450 € und 860 €. Der empfohlene Wechsel der Wasserpumpe ist hierbei bereits eingerechnet.

Die Wechselintervalle für den Yeti-Zahnriemen gibt der Hersteller Skoda mit 180.000 km bis 210.000 km an

Wann bei deinem Skoda Yeti der Zahnriemen erneuert werden muss und wie hoch die Kosten dafür ausfallen werden, erfährst du mithilfe unserer Suchmaske.

Erhalte hier eine genaue Kostenkalkulation:

Alle Infos im Detail

Beim Zahnriemenwechsel beim Skoda Yeti hängen die Kosten stark vom Arbeitsaufwand ab
Zahnriemen als auch Steuerketten sind in den Motoren des Yeti verbaut. Über unsere Suchmaske ermitteln wir den exakten Arbeitsbedarf, wie ihn der Hersteller vorschreibt mitsamt einer Kostenkalkulation für den Wechsel des Zahnriemens in einer der qualifizierten repareo-Meisterwerkstättten.

Kosten & Intervalle

Was kostet der Zahnriemenwechsel beim Skoda Yeti?

Beim Skoda Yeti variieren die Kosten wie eingangs erwähnt für den Zahnriemenwechsel je nach Motorvariante. Sie liegen zwischen etwa 450 € und 860 €. Es kommt immer darauf an, wie hoch der Arbeitsaufwand ist. Mitunter müssen auch noch Nebenaggregate aus dem Motorraum ausgebaut werden, um den Zahnriemen wechseln zu können. Beim Zahnriemenwechsel wird auch standardmäßig eine neue Kühlwasserpumpe eingebaut. Das bietet sich an, weil sonst für diese Arbeit nochmals ein ähnlich hoher Arbeitsaufwand erforderlich wäre. Was der Zahnriemenwechsel bei deinem Skoda Yeti kostet, erfährst du in der folgenden Suchmaske.

Erhalte hier eine genaue Kostenkalkulation:

Wann muss beim Skoda Yeti der Zahnriemen gewechselt werden?

Die Wechselintervalle für den Zahnriemen gibt der Hersteller mit 180.000 km bis 210.000 km an. Das genaue Intervall hängt sowohl vom jeweiligen Motortyp als auch vom Baujahr des Fahrzeugs ab. Deshalb gibt es keine pauschalen Angaben. Wenn du ganz genau wissen möchtest, wann bei deinem Skoda Yeti ein neuer Zahnriemen eingebaut werden muss, dann findest du dazu Hinweise in der folgenden Suchmaske.

Erhalte hier dein genaues Wechselintervall:

Mit der PLZ Werkstattangebote aus deiner Nähe anzeigen.

Warum muss der Zahnriemen beim Skoda Yeti gewechselt werden?

Obwohl mittlerweile hochwertige Materialien zur Verfügung stehen, lässt sich der Verschleiß am Zahnriemen niemals vermeiden. Er muss stets flexibel sein und trotzdem hohe Kräfte übertragen können. Zudem treten im Bereich des Motors mitunter auch hohe Temperaturen auf. Dann muss der Zahnriemen genauso gut funktionieren wie bei einem völlig ausgekühlten Motor im Winter. Der Verschleiß und die Alterung des Materials führen letztendlich dazu, dass er über einzelne Zähne hinweg springen oder im schlimmsten Fall sogar reißen kann. Passiert dies bei einer Fahrt im hohen Drehzahlbereich, erleidet der Motor einen Totalschaden.

  • Trotz hochwertiger Materialien tritt Verschleiß am Zahnriemen auf.
  • Da das Material ständig beansprucht wird, entsteht im Laufe der Zeit eine Schwächung.
  • Der Zahnriemen muss auf jeden Fall ausgewechselt werden, bevor aufgrund eines Defekts ein Motorschaden auftritt.
  • Daten basieren auf Original-Herstellerdaten.
Noch Fragen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über repareo

Wir machen dich mit kostenlosen Expertentipps fit für deinen Werkstattbesuch – mit herstellerbasierten Daten und unabhängigen, neutralen Informationen. Unser Content stammt von Kfz-Mechanikern und Meistern aus der Branche. Wir arbeiten mit ausgewählten, vertrauenswürdigen und qualitativ guten Werkstätten zusammen und bieten dir Sonderkonditionen, Angebote und 5 % Cashback bei einer Terminbuchung über repareo.