Zahnriemenwechsel Seat Ateca

Autor: Michael, Kfz-Technikermeister

Beim Seat Ateca können die Kosten für den Zahnriemenwechsel zwischen 450 € bis 725 € liegen. Der empfohlene Wechsel der Wasserpumpe ist hierbei bereits eingerechnet.

Seat gibt beim Ateca den Zahnriemenwechseintervall von 210.000 km vor.

Die exakten Kosten und vorgeschriebenen Intervalle für dein Modell kannst du kostenfrei & unverbindlich über unsere Suchmaske erfahren.

Erhalte hier eine genaue Kostenkalkulation:
+ 20€ Tankgutschein bei der Buchung

Alle Infos im Detail

Für den Zahnriemenwechsel beim Seat Ateca fallen Kosten in unterschiedlicher Höhe an
Beim Seat Ateca sind sämtliche Motoren mit Zahnriemen für den Antrieb der Nockenwelle ausgestattet. Zahnriemen haben den Vorteil, dass sie kaum hörbar laufen und einen sehr hohen Wirkungsgrad erzielen.

Kosten & Intervalle

Was kostet der Zahnriemenwechsel beim Seat Ateca?

Da es viele verschiedene Motortypen beim Seat Ateca gibt, unterscheiden sich auch die Kosten für den Zahnriemenwechsel. Sie bewegen sich in einem Bereich von etwa 450 € und 725 €. Es hängt zumeist davon ab, wie lange der Mechaniker an dem Fahrzeug arbeiten muss, um den Zahnriemen zu wechseln. Auf jeden Fall ist aber auch die Erneuerung der Kühlwasserpumpe bereits in den Kosten enthalten. Wie teuer der Zahnriemenwechsel bei deinem Seat Ateca wird, kannst du in unserer Suchmaske herausfinden.

Erhalte hier eine genaue Kostenkalkulation:
+ 20€ Tankgutschein bei der Buchung

Wann muss beim Seat Ateca der Zahnriemen gewechselt werden?

Bei zahlreichen Modellvarianten des Seat Ateca sollte der Zahnriemen nach jeweils 210.000 km gewechselt werden. Dieses Intervall gilt jedoch nicht für jedes Modell. Das Zahnriemenwechselintervall hängst sehr stark vom jeweiligen Motor ab. Deshalb haben wir für dich eine Suchmaske zusammengestellt. In dieser findest du genaue Angaben darüber, wann bei deinem Seat Ateca wieder ein neuer Zahnriemen eingebaut werden muss.

Erhalte hier dein genaues Wechselintervall:

Mit der PLZ Werkstattangebote aus deiner Nähe anzeigen.

Warum muss beim Seat der Zahnriemen gewechselt werden?

Der Zahnriemen muss deshalb gewechselt werden, weil immer ein gewisser Verschleiß daran entsteht. Er muss während des Motorbetriebs hohe Kräfte übertragen und unterliegt zudem großen Temperaturschwankungen. Das führt dazu, dass sich der Zahnriemen weitet und gleichzeitig an Stabilität verliert. Nach einer gewissen Zeit rutscht er über die Zähne hinweg oder er reißt. Dann entsteht am Motor sofort ein Totalschaden.

  • Aufgrund der hohen Belastungen sowie der Temperaturunterschiede entsteht am Zahnriemen ein unvermeidbarer Verschleiß.
  • Durch den Verschleiß dehnt er sich aus und verliert an Festigkeit.
  • In dem Fall droht er über die Zähne zu rutschen oder zu reißen und ist dadurch verantwortlich für einen kapitalen Motorschaden.
  • Daten basieren auf Original-Herstellerdaten.
Noch Fragen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über repareo

Wir machen dich mit kostenlosen Expertentipps fit für deinen Werkstattbesuch – mit herstellerbasierten Daten und unabhängigen, neutralen Informationen. Unser Content stammt von Kfz-Mechanikern und Meistern aus der Branche. Wir arbeiten mit ausgewählten, vertrauenswürdigen und qualitativ guten Werkstätten zusammen und bieten dir Sonderkonditionen und exklusive Angebote bei einer Terminbuchung über repareo.