Zahnriemenwechsel Seat Arosa

Dieser Beitrag behandelt folgende Themen:

Den Kleinstwagen Arosa baute der spanische Automobilhersteller Seat von 1997 bis 2004. Er ist fast baugleich mit dem Lupo von Volkswagen. Die unterschiedlichen Otto- und Dieselmotoren wurden alle mit Zahnriemen ausgestattet. Alle? – nicht ganz: Für einen kurzen Zeitraum kam ein einzelnes Modell mit Steuerkette auf den Markt – der 1.0 Motorkennung AHT (11/1998 – 02/2000).

In den Foren wird gelegentlich über frühzeitig gerissene Zahnriemen und Probleme mit der Kühlmittelpumpe oder der Spannrolle berichtet.

Was kostet der Zahnriemenwechsel beim Seat Arosa?

In Sachen Zahnriemenwechsel Kosten hat der Seat Arosa die Nase vorne. Denn der Zahnriemen und die umliegenden Komponenten sind sehr spartanisch und solide aufgebaut. Das ist gewünscht, denn bei einem Kleinstwagen mit unter 1.000 kg Leergewicht müssen die Ingenieure Gewicht einsparen, wo es geht. Auch der Arbeitsaufwand ist übersichtlich, die Reparatur beim Profi dauert ungefähr 3 Stunden. Beim Zahnriemenwechsel am Seat Arosa tauscht der Kfz-Mechaniker bei vielen Modellen die Kühlmittelpumpe mit aus. Das hat einen guten Grund: Die Kühlmittelpumpe ist ebenfalls ein Verschleißteil. Während des Zahnriemenwechsels ist sie leicht zugänglich, es handelt sich lediglich um ein paar zusätzliche Handgriffe, damit alle Bauteile in diesem Bereich wieder neu sind.

In der folgenden Tabelle finden Sie die durchschnittlichen Kosten für den Zahnriemenwechsel für alle Seat Arosa Modelle.

Preisbeispiele Kosten Zahnriemenwechsel Seat Arosa:

Kostenbeispiele
MODELL/BAUJAHR
MOTORISIERUNG
PREIS
SEAT
AROSA (6H)
05/1997 – 06/2004
SEAT AROSA (6H) 05/1997 – 06/2004

Die Kalkulationen basieren auf einem durchschn. Arbeitsverrechnungssatz pro Stunde von 101,15€ incl. MwSt. Die Verrechnungssätze können je nach Region, teils auch deutlich, nach oben und unten abweichen. Für eine konkrete Kostenermittlung in deiner Region für dein Auto nutze kostenlos & unverbindlich unsere Kalkulationsrechner.

Günstiges Festpreisangebot für einen Zahnriemenwechsel bei Ihrem Seat Arosa finden

Möglichkeit : Angebote über unseren Partner Autobutler erhalten

Wann Zahnriemen wechseln beim Seat Arosa?

Ist der Zahnriemen alt, porös oder abgenutzt, lässt die Spannkraft nach. Dann kann der Zahnriemen Zähne überspringen, abspringen oder reißen. In diesem Fall bleiben die vom Zahnriemen gesteuerten Ventile in Ihrer Position stehen und die Kolben bewegen sich weiter. Die Kolben knallen mit voller Wucht auf die Ventile, dies verbiegen, können reißen und sogar den Zylinderkopf durchschlagen. Das Ergebnis ist in den meisten Fällen ein teurer Motorschaden.

Da für viele Seat Arosa Modelle kein Intervall für den Zahnriemenwechsel vorgegeben ist und Probleme auftraten, sollten Sie den Zustand des Zahnriemens im Auge behalten, denn ein Zahnriemenwechsel ist mit Abstand erheblich günstiger als ein kaputter Motor. In der folgenden Tabelle erfahren Sie, wie viel der Zahnriemenwechsel bei den verschiedenen Seat Arosa Motorisierungen kostet.

Das sind die Zahnriemenwechsel Intervalle beim Seat Arosa:

Intervalle
MODELL/BAUJAHR
MOTORISIERUNG/MOTORSTEUERUNG
ART DER MOTORSTEUERUNG
INTERVALL
SEAT
AROSA (6H)
05/1997 – 06/2004
SEAT AROSA (6H) 05/1997 – 06/2004

Welche Seat Arosa Modelle sind mit einer Steuerkette ausgestattet?

Das einzige Modell mit Steuerkette, der 1.0 (1999 – 2000), hat einen Vorteil: Der regelmäßige Austausch des Zahnriemens fällt weg. Denn Steuerketten gelten weitgehend als wartungsfrei. Rasselt die Kette, muss sie deshalb nicht gleich erneuert werden. Denn beim Seat Arosa ist es praktisch zu wissen, dass er keinen Spanner besitzt. Deshalb reicht für das Kettenrasseln schon eine minimale und unerhebliche Längung aus. Zudem ist die Steuerkette ausgesprochen kurz – etwa 35 cm. Dass sie sich soweit längt, dass sie fast von selbst von den Rädern springt, kommt unter normalen Bedingungen nicht vor.

Woran erkenne ich einen verschlissenen Zahnriemen beim Seat Arosa?

Sieht man dem Zahnriemen bei Ihrem Seat Arosa den Verschleiß bereits an, ist der Wechsel überfällig. Fallen Ihnen Beschädigungen in irgendeiner Form auf, beispielsweise feine Risse oder Porosität, lassen Sie den Zahnriemen bei Ihrem Seat Arosa unverzüglich erneuern.

Vorsicht: Motorschaden! Rechtzeitig Zahnriemen beim Seat Arosa wechseln

Reißt bei Ihrem Seat Arosa der Zahnriemen oder fällt er ab, drohen teure Schäden am Motor im vierstelligen Kostenbereich. So nehmen Sie den Fehler wahr: Der Motor geht während der Fahrt aus, Ihr Seat Arosa lässt sich nicht mehr starten.

Zahnriemenwechsel Seat Arosa

Bei den Seat Arosa Dieselmotoren soll der Zahnriemen bis einschließlich dem Modelljahr 2000 alle 60.000 km erneuert werden. Ab dem Baujahr 2001 reicht ein Wechsel alle 90.000 km. Bei den Benzinern schreibt Seat keine festen Wechselintervalle vor. Stattdessen soll ab 90.000 km der Zustand des Zahnriemens regelmäßig kontrolliert werden, beispielsweise bei den Inspektionen.

Als Kostenbeispiel haben wir uns für einen Seat Arosa 1.4 16V Bj 2003 mit 101 PS entschieden. Die Preise für den Zahnriemenwechsel bei diesem Modell starten bei zirka 250 €. Dafür tauscht die Kfz-Werkstatt diese Teile aus:

  • Zahnriemen
  • Kühlmittelpumpe
  • Spannrolle

Intervalle
MODELL/BAUJAHR
MOTORISIERUNG/MOTORSTEUERUNG
ART DER MOTORSTEUERUNG
INTERVALL
SEAT
AROSA (6H)
05/1997 – 06/2004
SEAT AROSA (6H) 05/1997 – 06/2004