Zahnriemenwechsel VW Caddy

Er hätte auch bei uns in Deutschland auf den Namen „Rabbit“ hören können, aber VW entschied sich anders und zwar für die Modellbezeichnung „Caddy“. Mittlerweile gibt es den Pritschwagen-PKW in dritter Generation als „Life“, „Volkscaddy“ und „Caddy Soccer“ anlässlich der Fußball-WM seit Anfang 2014. Der „Tramper“ ist für Camper gedacht, die Langversion nennt sich folgerichtig „Caddy Maxi“.

Maxi sind auch die Informationen zum Thema Zahnriemenwechsel beim VW Caddy, die Sie in diesem Beitrag lesen. Eine große Rolle spielen dabei die unterschiedlichen Modelle, Baujahre und Antriebe. Schon daraus erkennen Sie, wie wichtig ein Vergleich von Werkstätten, Leistungen und Kosten ist.

Die o.g. Vergleich gelingt mit unseren Suchmasken und Kooperationspartnern ganz einfach und bequem. Das Ziel ist klar – Sie suchen die passende Werkstatt ganz in Ihrer Nähe und Sie möchten ein gutes Preis- Leistungsverhältnis sicherstellen.

Kosten für einen Zahnriemenwechsel beim VW Caddy

Man muss kein Rechenkünstler sein, um sich die möglichen Differenzen für den Zahnriemenwechsel beim VW Caddy auszurechnen. Zwischen Berlin und München haben wir Preise von rund 400 bis circa 750 Euro an Werkstattkosten recherchieren können. Das sind enorme Unterschiede für die gleichen Leistungen.

Mit dem bereits o.g. Hinweis auf einen Werkstattvergleich können Sie nur gewinnen. 1. Bei der Suche nach dem regionalen Dienstleister. 2. Bei der Suche nach dem günstigsten Anbieter und 3. bei der Vereinbarung des gewünschten Werkstatttermins. PS: Diese Suche ist garantiert kostenlos!

Günstiges Festpreisangebot für einen Zahnriemenwechsel bei Ihrem VW Caddy finden

Möglichkeit : Angebote über unseren Partner Autobutler erhalten

Zahnriemen beim VW Caddy wann wechseln?

Die Wechselintervalle hängen auch beim Caddy vom Modell und der Motorisierung ab.
Beispiele: Sie fahren einen Caddy 1.9 SDI bis Baujahr 2001? Dann sollten Sie den Zahnriemen alle 15.000 Kilometer oder einmal jährlich einer Sichtprüfung unterziehen lassen und ihn beim Stand von 90.000 Kilometern wechseln. Für einen Caddy 3 1.6 TDI gilt: Zahnriemenwechsel alle 210.000 km. Wie die Wechselintervalle für alle Caddy-Modelle ausfallen, lesen Sie in den folgenden Listen anhand von Herstellerangaben.

Intervalle
MODELL/BAUJAHR
MOTORISIERUNG/MOTORSTEUERUNG
ART DER MOTORSTEUERUNG
INTERVALL
VW
CADDY II Kasten (9K9A)
11/1995 – 01/2004
VW CADDY II Kasten (9K9A) 11/1995 – 01/2004
VW
CADDY II Kombi (9K9B)
11/1995 – 01/2004
VW CADDY II Kombi (9K9B) 11/1995 – 01/2004
VW
CADDY II Pick-up (9U7)
06/1996 – 12/2000
VW CADDY II Pick-up (9U7) 06/1996 – 12/2000
VW
CADDY III Kasten (2KA, 2KH, 2CA, 2CH)
03/2004 – 05/2015
VW CADDY III Kasten (2KA, 2KH, 2CA, 2CH) 03/2004 – 05/2015
VW
CADDY III Kombi (2KB, 2KJ, 2CB, 2CJ)
03/2004 – 05/2015
VW CADDY III Kombi (2KB, 2KJ, 2CB, 2CJ) 03/2004 – 05/2015





Caddy – Der Lademeister

Die erste Generation des VW Caddy lief zwischen 1979 bis 1993 von den Produktionsbändern. Sein Merkmal in der Europa-Ausführung war die verbaute Starrachse mit Blattfedern. Die Fahrzeuge der damaligen Bundespost stehen mittlerweile nur noch in Museen, als Wohnmobil dürfte der eine oder andere Caddy aber noch unterwegs sein.

1995 erscheint Generation Zwei (Typ 9KV) als Kasten- bzw. Hochdachkombi, gebaut im spanischen Matorell. Pate stand der baugleiche Seat Inca, dem der damalige Seat-Geschäftsführer, Bernd Pischetsrieder, aus Marken-Imagegründen kein Nachfolgemodell mehr durchgehen ließ. Dem Hochdach lässt VW 1996 den Caddy Pickup folgen, angelehnt an den Skoda Felicia. Auch diese beiden Modelle waren wieder bis auf Logos , Kühlergrill- und Heckklappen-Design absolut baugleich.

Intern „2K“ genannt, stellt VW den Nachfolger im Sommer 2003 vor. Als Paten gelten der Golf V und der Touran, es bleibt bei der blattgefederten Hinterachse. Die Motorleistungen werden angepasst. Die Benzinerpalette beginnt bei 1,2-Liter Hubraum, die Diesel bei 1.6-Liter. Produktionsstandort aller Caddy ist heute das polnische Werk in Posen.

Intervalle
MODELL/BAUJAHR
MOTORISIERUNG/MOTORSTEUERUNG
ART DER MOTORSTEUERUNG
INTERVALL
VW
CADDY II Kasten (9K9A)
11/1995 – 01/2004
VW CADDY II Kasten (9K9A) 11/1995 – 01/2004
VW
CADDY II Kombi (9K9B)
11/1995 – 01/2004
VW CADDY II Kombi (9K9B) 11/1995 – 01/2004
VW
CADDY II Pick-up (9U7)
06/1996 – 12/2000
VW CADDY II Pick-up (9U7) 06/1996 – 12/2000
VW
CADDY III Kasten (2KA, 2KH, 2CA, 2CH)
03/2004 – 05/2015
VW CADDY III Kasten (2KA, 2KH, 2CA, 2CH) 03/2004 – 05/2015
VW
CADDY III Kombi (2KB, 2KJ, 2CB, 2CJ)
03/2004 – 05/2015
VW CADDY III Kombi (2KB, 2KJ, 2CB, 2CJ) 03/2004 – 05/2015
Kostenbeispiele
Kosten für Dein Modell in Deiner Region berechnen:
Jetzt Kosten berechnen
MODELL/BAUJAHR
MOTORISIERUNG
PREIS
VW
CADDY II Kasten (9K9A)
11/1995 – 01/2004
VW CADDY II Kasten (9K9A) 11/1995 – 01/2004
VW
CADDY II Kombi (9K9B)
11/1995 – 01/2004
VW CADDY II Kombi (9K9B) 11/1995 – 01/2004
VW
CADDY II Pick-up (9U7)
06/1996 – 12/2000
VW CADDY II Pick-up (9U7) 06/1996 – 12/2000
VW
CADDY III Kasten (2KA, 2KH, 2CA, 2CH)
03/2004 – 05/2015
VW CADDY III Kasten (2KA, 2KH, 2CA, 2CH) 03/2004 – 05/2015
VW
CADDY III Kombi (2KB, 2KJ, 2CB, 2CJ)
03/2004 – 05/2015
VW CADDY III Kombi (2KB, 2KJ, 2CB, 2CJ) 03/2004 – 05/2015

Die Kalkulationen basieren auf einem durchschn. Arbeitsverrechnungssatz pro Stunde von 101,15€ incl. MwSt. Die Verrechnungssätze können je nach Region, teils auch deutlich, nach oben und unten abweichen. Für eine konkrete Kostenermittlung in deiner Region für dein Auto nutze kostenlos & unverbindlich unsere Kalkulationsrechner.